Deutener Schützen feiern ihre Vorparade (mit Fotogalerie)

Die Sonne lachte auf die Deutener Schützen herunter: Bei bestem Wetter wurde das Jubiläum mit Vorparade und Biervogelschießen eingeleitet. Manuel Büser holte dabei den Biervogel herunter.

Vorparade Schützenfest Deuten 2022
Die Schützen ließen das Biervogelpaar Manuel Büser und Cornelia Rickards hochleben. Foto: Fichtner

Schöneres Wetter hätten sich die Deutener Schützen wohl kaum wünschen können. Am Samstag strahlte die Sonne so auf Deuten herab, dass die Schützen bei der Parade sogar auf den grünen Rock verzichten konnten. Dennoch gaben sie ein so festliches Bild ab, als hätte es die unliebsame Corona-Pause niemals gegeben.

Größeres Programm zum Jubiläum

Zum Jubiläum gab es eine deutlich größere Vorparade als sonst. Oberst Rainer Kamps hatte einen Tag zuvor in einer Videobotschaft noch das ganze Dorf eingeladen. „Kommt zur Vorparade, kommt zum Fest“, lud er die Menschen aus Deuten ein. „Wir haben alles für Euch getan, jetzt seid Ihr am Zug!“ Am Samstag trat dann das ganze Schützenbatallion gesammelt auf dem Schulhof an, wo es von Oberst Kamps und Major Jörg Heyming vorschriftsmäßig abgenommen wurde. Von da aus zogen die Deutener Schützen unter Musikbegleitung am Königspaar vorbei zum Festplatz.

Anlässlich des Jubiläums wurde auch erstmals seit 2007 ein Biervogel gestiftet, auf den die Vereinsmitglieder anlegen konnten. Hier konnte Manuel Büser am Ende den letzten Schuss setzen. Zur Königin wählte er Cornelia Rickards. Am Abend ging es dann ins Festzelt, wo DJ Peter Suttrop den Gästen ordentlich einheizte. Am Sonntag ging es dann direkt weiter, denn auch hier hatten die Schützen keinen Aufwand gescheut. So gab es einen fröhlichen Jubiläumsfrühschoppen mit der Flophouse String Band.

Vorfreude auf Festwochenende

Am kommenden Wochenende geht es dann bei den Deutener Schützen richtig los. Das Schützenfest vom 20.-22. Mai setzt auf das bewährte Festprogramm, wird dabei aber von vielen Vereinen aus Deuten und der Umgebung mitgestaltet. Höhepunkt ist dabei ohne Frage der wohl größte Festumzug der Vereinsgeschichte, der sich am 21. Mai durch Deuten schlängeln wird. Los geht es bereits am kommenden Freitag mit einer Partynacht im Festzelt. Ein besonderer Höhepunkt für das Jubiläum wird dabei auch das große Feuerwerk am Samstagabend sein. Am Sonntag werden die Deutener Schützen dann endlich die Nachfolger für das Königspaar Ulrich Urbanski und Susanne Gerling ermittelt.

Unser Fotograf Alexander Fichtner hat am Samstag einige Impressionen eingefangen: