Die Regionalliga Basketball-Mannschaft des BSV Wulfen hat einen neuen Headcoach.

Predrag „Pedja“ Radanovic wurde am Montag Abend im Rahmen eines BSV-Sponsorentreffen in den Räumen der Humbert Baustoff-Recycling GmbH in Hervest-Dorsten vorgestellt. Predrag Radanovic kommt vom ETB SW Essen, wo er bis zum Monatsende die dortige männliche U18 in der Oberliga trainiert.

(pd). Darüber hinaus betreute der 41-jährige gebürtige Serbe in der vergangenen Saison als Co-Trainer das NBBL-Team der Metropol Baskets Ruhr. Ein Team, an dem auch der BSV Wulfen als Juniorpartner beteiligt ist.

Radanovic

Radanovic lebt in Duisburg

Ab der Mitte Mai wird Radanovic, der mit Frau und Sohn in Duisburg lebt, mit der Vorbereitung beginnen. Radanovic freut sich sehr auf seine neue Aufgabe: „Ich habe mir schon erste Gedanken gemacht und auch schon mit einigen Spielern gesprochen. Die Mannschaft hat sehr viel Potential.“

Nächster wichtiger Termin für die Kaderplanung ist der 03. Mai. Dann stellen sich ab 20 Uhr bei einem Tryout potenzielle Neuverpflichtungen in der Gesamtschulhalle vor. Sicher sei bereits, dass der BSV mit einem 15-köpfigen Kader in die Saison starten wird.

Schlagkräftiges Team formen

Auf die Ziele für die Saisonvorbereitung angesprochen, verriet Radanovic, dass er „zusammen mit dem Vorstand ein funktionierendes und schlagkräftiges Team formen“ wolle.

BSV Finanzchef Christian Hinsken: „Wir geben ihm alle Zeit, das Team zu entwicklen. Natürlich ist es unser Anspruch, an der Spitze der 2. Regionalliga mitzuspielen. Und natürlich wäre ein Titelgewinn im Jubiläumsjahr die Krönung. Aber wir sind nicht zum Erfolg verdammt. Uns ist die Entwicklung Wulfener Talente wichtig.“

Offizieller Jubiläums-Saisonstartschuss für den BSV, der 2019 sein 50-jähriges Bestehen feiern wird, ist der 01. September 2018.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here