Anzeige
19.5 C
Dorsten
Samstag, Juni 22, 2024
Anzeige
Start Lokales Umgebung Von gutem Fleisch und Grillfleischautomaten

Von gutem Fleisch und Grillfleischautomaten

0
Von gutem Fleisch und Grillfleischautomaten
Highlight vom Grill: Rinderfilet in Espresso-Kruste. Beim Einkauf auf kontrollierte Qualität achten. Foto: djd/qs-live.de

Welches Fleisch auf dem Rost gelingt und wie es zum sicheren Genuss wird!

Wo bekomme ich in Dorsten Sonntags qualitativ hochwertiges Fleisch? Kein Grund zur Sorge. Wir haben dafür eine Anleitung:

Heißes Thema: Das Fleisch zum Sonntag

Sicherer Genuss vom heißen Rost

Wichtig ist eine artgerechte Haltung. Am Besten kaufen Sie Ihr Fleisch beim Metzger vor Ort.

(djd) Bei der Auswahl der Fleischsorten entscheidet nicht zuletzt die persönliche Vorliebe: „Ob Schwein, Rind oder Geflügel, viele Teilstücke können auf den Grillrost gelegt werden“, weiß Seibold. „Das Fleisch sollte allerdings nicht zu dünn und mager sein, sonst trocknet es schnell aus und wird zäh. Eine feine Fettmaserung hält es beim Grillen schön saftig.“ Anfängern am Rost rät der Fachmann zu Schweinefleisch: „Es hat einen würzigen Geschmack und je nach Teilstück eine ausgeprägte Fettmaserung. Dadurch bleibt es beim Grillen schön saftig und zart, auch wenn es mal etwas zu lange auf dem Grill liegt. Rindfleisch ist beim Grillen etwas anspruchsvoller. Es wird nur wenige Minuten erhitzt, damit es innen rosa bleibt.“

Tipps für das perfekte Steak

Highlight vom Grill: Rinderfilet in Espresso-Kruste. Beim Einkauf auf kontrollierte Qualität achten.
Foto: djd/qs-live.de

Für ein perfektes Grillsteak sollte man das etwa drei Zentimeter dicke Fleischstück eine Stunde vorher aus der Kühlung nehmen, damit es Zimmertemperatur annimmt. Fettränder nicht wegschneiden. Das Steak erst auf den Rost legen, wenn die Kohle gut durchgeglüht und weiß überzogen ist. Für ein rosiges Inneres nach drei bis vier Minuten einmal wenden, zum Durchgaren nach vier bis fünf Minuten. Zum Schluss in Alufolie eingepackt fünf Minuten ruhen lassen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen – und dann genießen.

Es ist Sonntag

Bis Januar 2017 gab es Sie noch. Die Grillfleischautomaten bei Hegemann in Schermbeck.

Alles hat zwei Seiten. Aus für den Automaten, mehr Ruhe für die Familie. „Seit 13 Jahren hatten wir keinen Sonntag mehr frei, keinen Urlaub und waren Tag und Nacht in Rufbereitschaft bei Störungen. Das war unheimlich anstrengend“, so Norbert Hegemann.
Weitere Infos

Doch echte Fans bleiben für immer. Trotz AutomatenAUS lieben die Schermbecker das Fleisch von Hegemann.

Es gibt eine Alternative

Fleischwaren Ferlage in Dorsten. Hier gibt es zwar kein 24h Service, dafür aber einen weiteren Grillfleischautomat. Dieser wartet jeden Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf seine Besucher.

Vorheriger Artikel VW Multivan gestohlen
Nächster Artikel Dorsten: 1.000 Euro Sachschaden
Avatar-Foto
Celawie alias Petra Bosse. Seit über 30 Jahren arbeite ich als Journalistin. Die Nähe und das Interesse für Menschen und ihre Belange und Sorgen im Alltag, aber auch das Alltägliche waren für mich ein Grund dafür, 2008 mit meinem 1. Blog Heimatreport. zu starten. Aus einem Blog wurden drei und heute, als Oma der Bloggerin schreibe ich immer doch das auf, was die Leute mir erzählen, was sie aufregt. Email an: info [at]heimatmedien.de