Anzeige
12.2 C
Dorsten
Sonntag, März 3, 2024
Anzeige
StartStadtteileLembeckSave the date! Mein Ort, meine Heimat: Lembeck und Rhade

Save the date! Mein Ort, meine Heimat: Lembeck und Rhade

Veröffentlicht am

Bürgergespräch über Einzelhandel und Nahversorgung in Lembeck und Rhade am 20. Juni

Am Montag, 20. Juni 2022, lädt die Stadt Dorsten in Abstimmung mit dem Orgateam des Bügerforums Rhade und der Porte Lembeck alle Interessierten ein um 19.30 ins Carola-Martius-Haus in Rhade.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Thema des Abends im Rahmen der „Dorfentwicklung“ ist die Einzelhandelsentwicklung bezogen auf die Nahversorgung in den beiden Stadtteilen im Dorstener Norden. Ausführlichere Informationen zu diesem Abend folgen noch.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Wärmepumpen: Weg zu Unabhängigkeit & niedrigen CO2-Werten

Die Wärmepumpe als Problemlöser. In Anbetracht des vergangenen milden Winters und der dennoch stark gestiegenen Heizkosten suchen viele Menschen nach Alternativen, um sich von...

NEUSTE ARTIKEL

#79 Glosse von Anke

Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Vergnügliche Episoden aus dem Berufs- und Familienleben. Denn mit...
00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Klick mich!