Anzeige
5.2 C
Dorsten
Mittwoch, April 24, 2024
Anzeige
StartPolizei - Feuerwehr13-Jährigen angefahren und geflüchtet

13-Jährigen angefahren und geflüchtet

Veröffentlicht am

Dorsten: 13-Jährigen angefahren und geflüchtet

Recklinghausen (ots) – Ein 13-jähriger Radfahrer aus Dorsten wurde am Dienstag um 17.30 h bei einem Unfall am Willy-Brandt-Ring leicht verletzt.

Die Autofahrerin, die ihn angefahren hatte, flüchtete vom Unfallort, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Der Junge war mit seinem Rad unterwegs gewesen, als in Höhe des Europaplatzes ein Auto nach rechts abbog und den Jungen anfuhr. Statt zu helfen und sich zu kümmern, setzte die Autofahrerin ihre Fahrt fort. Der Junge konnte sich das Kennzeichen merken. Die Ermittlungen führten zu einer 19-jährigen Tatverdächtigen aus Schermbeck. Gegen sie wird jetzt wegen Unfallflucht ermittelt.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Meetz-Buss: Messe „Bauen & Wohnen“ Creativquartier Fürst Leopold 

Mario Meetz informiert am 13. und 14. April rund um die Themen  Heizung, Sanitär und Klimatechnik  „Wir nutzen seit vielen Jahren die Baumessen in Dorsten,...

NEUSTE ARTIKEL

Bernd Caspar Dietrichs Meisterwerk ‚Opal I‘ erreicht Rekordpreis von 56.700 Euro bei Christie’s

Gemälde des Schermbecker Künstlers Bernd Caspar Dietrich erzielt Rekordpreis bei Christie's Das kürzlich in Amsterdam bei einer Auktion von Christie's versteigerte Gemälde "Opal I" des in...

Diese Woche im Kino Dorsten: Arthur der Große

In einer Kooperation mit dem Central-Kino Dorsten stellen wir jede Woche die neuen Filme im Kinoprogramm vor. Dieses Mal dabei: "Arthur der Große", "Sterben", "Fall...

Agatha-Quartier: Neuer Aldi am Vosskamp eröffnet am 26. April

Am kommenden Freitag, den 26. April, eröffnet die neue Aldi-Filiale am Vosskamp 7 in Dorsten um 7 Uhr ihre Pforten. Nach rund einem Jahr Bauzeit...

Weitere 69 Personen gesucht nach gewalttätigen Ausschreitungen in Schalke

Das volle Programm: Landfriedensbruchs, gefährliche Körperverletzung, tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. Unmittelbar nach Abpfiff der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt...

Klick mich!