Anzeige
6.6 C
Dorsten
Mittwoch, November 30, 2022
Anzeige
StartDorstenSchuleAgathaschule und Rot-Weiss spielen im gleichen Team

Agathaschule und Rot-Weiss spielen im gleichen Team

Veröffentlicht am

Sven Bartmann (Vorstand Jugend und Gesellschaft bei Rot-Weiss Dorsten) und Sportlehrerin Carina Keysers freuen sich zusammen mit einigen Kindern über die neue Zusammenarbeit von Schule und Fußballclub. Foto: David Klapheck

Kinder unterstützen und nebenbei für den Fußball begeistern: Mit einer starken Kooperation möchten der FC Rot-Weiss Dorsten und die Agatha-Grundschule ein neues Kapitel der Zusammenarbeit aufschlagen.

„Schon in den letzten zwei Jahren hat uns der FC Rot-Weiss sehr geholfen“, freut sich Carina Keysers von der Agathaschule. Die Sportlehrerin konnte mit ihren Klassen während der Coronapandemie immer wieder die Sportanlagen des Vereines nutzen. Die guten Erfahrungen, die beide Seiten bei dieser Zusammenarbeit in der Krise machten, waren die Grundlage für eine nun noch weitreichendere Kooperation.

„Wir wollten als Verein unserer gesellschaftlichen Verantwortung noch stärker gerecht werden“, betont David Klapheck, der im Verein für Marketing und Kommunikation zuständig ist. Daher freue sich der Verein, in Zukunft noch stärker mit der benachbarten Agathaschule zusammen arbeiten zu können.

Drei Bausteine der Zusammenarbeit

Der Startschuss dieses neuen Zusammenlebens fiel am Montag in der Sporthalle der Grundschule. Unter der Anleitung der Rot-Weiss-Profis konnten die Kinder aus den vierten Klassen fröhlich kicken und sich im Ballspielen üben. „Dieses Schnuppertraining bieten wir allen Jahrgängen an“, erklärt Carina Keysers. „Es ist einer von drei wichtigen Bausteinen der neuen Kooperation.“

Als zweiter Baustein will sich der Fußballclub als sportlicher Partner für die Offene Ganztagsschule einbringen. „Kindern, die bis 16 Uhr in der Schule betreut werden, können im Nachmittagsbereich bei uns Fußball spielen“, erklärt David Klapheck. In Form einer Fußball-AG übernehmen dann die Jugendtrainer des Clubs die Betreuung der Kinder.

Der dritte Baustein der neuen Kooperation zielt auf die jährlichen Schulstadtmeisterschaften: Hier sollen die erfahrenen Trainer des Clubs die Schulmannschaft für den Wettkampf fit machen.

Sportliche und soziale Fähigkeiten trainieren

Letztendlich geht es aber weniger um Titel und Ranglisten, als um den Gewinn für die Kinder. „Vor allem möchten wir im Sport Motorik und faires Zusammenspiel fördern“, betont David Klapheck. Dabei sollen Jungen und Mädchen mit unterschiedlichem sozialen Hintergrund nicht nur etwas für die körperliche Gesundheit tun. Sie sollen auch gemeinsam gewinnen und verlieren lernen, sowie ihre Teamfähigkeit und Achtsamkeit trainieren.

„Natürlich hat auch der Verein etwas davon, wenn die Kinder Spaß am Fußball entwickeln“, erklärt Sportlehrerin Keysers. „So manche oder manche möchte dann bestimmt auch in den Club eintreten.“ Das würde die Rot-Weissen tatsächlich sehr freuen, erklärt David Klapheck. „Wir bieten schon jetzt U5, U7 und U9-Angebote im Verein an. Die Viertklässler etwa würden altersmäßig gut in unsere G-Jugend passen.“ Auch Mädchen steht der Verein natürlich offen.

Neuer Kunstrasenplatz an der Agathaschule fast fertig

Ein geeigneter Fußballplatz für die gemeinsamen Aktionen von Verein und Schule ist bereits im Entstehen begriffen. Neben der Turnhalle der Grundschule entsteht gerade der neue Kunstrasenplatz. „Er soll vor den Sommerferien fertig sein“, freut sich Carina Keysers. Zusammen mit den Rot-Weissen weihen die Grundschüler der Platz dann bestimmt standesgemäß mit dem Fußball ein.

NEUSTE ARTIKEL

Diese Woche im Dorstener Kino: Violent Night

In einer Kooperation mit dem Dorstener Central-Kino stellen wir jede Woche die neuen Filme im Kinoprogramm vor. Dieses Mal: Violent Night, Call Jane, Mistletoe Ranch...

Wulfener Wappenbaum erstrahlt auf Lichterwand

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Da der Wulfener Wappenbaum in diesem Jahr aus Spargründen nicht angestrahlt wird, gibt es nun eine moderne Alternative. Seit Jahren war...

Pliesterbecker Straße: Unfall vor Tiefgarage

Zu einem Unfall im Feierabendverkehr kam es am Dienstagabend um 18.30 Uhr auf der Pliesterbecker Straße. Zwei Personen verletzten sich dabei. Der Unfall ereignete sich...

Nikolauszug im Dorf Hervest 2022

Am zweiten Adventssonntag, 04.Dezember 2022 findet in St. Paulus Dorf Hervest der Nikolauszug statt Der Nikolauszug startet um 16.30 Uhr an der Kreuzung Kiebeck/Friedhofstraße. Die Kinder erwarten dort...