Anzeige
18.3 C
Dorsten
Donnerstag, Juni 20, 2024
Anzeige
StartDorstenRathausAuf der Suche nach Frieden! - Friedenslicht aus Bethlehem im Ratssaal übergeben

Auf der Suche nach Frieden! – Friedenslicht aus Bethlehem im Ratssaal übergeben

Veröffentlicht am

Die Pfadfinder des Stammes St. Johannes Dorsten Andreas Wiesner, Julia Cirkel, Maureen Geckeis, Luisa Feller, Marian Löchteken und Leon Esser haben am Mittwoch das Friedenslicht in die letzte Ratssitzung des Jahres gebracht. Auf dem Bild sind neben Bürgermeister Tobias Stockhoff und Ratsmitglied Christian Haake (Pfadfinder vom Stamm St. Agatha) auch die Vorsitzenden der im Rat vertretenen Fraktionen Bernd-Josef Schwane (CDU), Dirk Groß (SPD), Manuel Seth (Die Fraktion feat. Die Linke), Thorsten Huxel (Bündnis 90/Die Grünen), Heribert Leineweber (AfD) sowie Ratsmitglied Lutz Ludwig (FDP) zu sehen. Stadt Dorsten

In einem symbolträchtigen Akt haben die Pfadfinder des Stammes St. Johannes Dorsten das Friedenslicht, ein Zeichen der Hoffnung und Toleranz, in die letzte Ratssitzung des Jahres eingebracht.

Pfadfinder des Stammes St. Johannes Dorsten haben in der Ratssitzung am Mittwoch im Ratssaal das Friedenslicht aus Bethlehem übergeben. Der Besuch der Pfadfinder in der letzten Ratssitzung des Jahres ist schon Tradition. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte für dieses Symbol: „Ich bin den Pfadfindern sehr dankbar, dass sie dieses Licht in die Welt tragen und damit gerade in der heutigen Zeit ein Zeichen für Toleranz und friedliches Zusammenleben untereinander setzen.“

Wortgottesdienst

Am Sonntag (17. Dezember) findet um 18.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche in Altendorf-Ulfkotte ein Wortgottesdienst statt, in dessen Rahmen Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen Kerzen am Friedenslicht entzünden können. „Jeder ist herzlich eingeladen, sich mit einer Laterne oder Kerze das Friedenslicht abzuholen und mit nach Hause, in die Familie, zu Freunden, Kranken oder Einsamen, in Einrichtungen und Gruppen zu tragen. Das Friedenslicht wird dann zu einem leuchtenden Netz durch unsere ganze Pfarrei und darüber hinaus, das uns alle verbindet“, sagt Christina Wahle vom Pfadfinderstamm St. Johannes, die am Mittwoch verhindert war.

Aussendungsfeier des Bistums Münster

Jährlich wird das Friedenslicht in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und als Symbol des Friedens und der Hoffnung in die ganze Welt getragen. In einer besonderen Aktion haben die Dorstener Pfadfinder das Licht in diesem Jahr bereits am vergangenen Sonntag im Rahmen der Aussendungsfeier des Bistums Essen entgegengenommen. Dies ermöglichte es, dass das Licht wie traditionell üblich in der letzten Ratssitzung des Jahres in Dorsten erstrahlen konnte. Die reguläre Aussendungsfeier des Bistums Münster, zu dem die Dorstener Pfadfinderstämme gehören, ist erst für den folgenden Sonntag angesetzt.

Friedenslicht hat eine bemerkenswerte Reise hinter sich

In diesem Jahr hat das Friedenslicht eine bemerkenswerte Reise hinter sich: Es gelangte über Jordanien und Österreich nach Nordrhein-Westfalen. Von dort aus verteilen die Pfadfinder es in den Gemeinden und an zahlreiche Einrichtungen. Das diesjährige Motto der Aktion lautet treffend: „Auf der Suche nach Frieden!“, was die Bedeutung und die Botschaft des Friedenslichtes unterstreicht.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gewerbegebiet Dorsten-Ost: Ein Erfolgsmodell für Handel, Handwerk und Logistik

Einige Jahrzehnte später ist es immer noch ein Beispiel für eine etablierte und gut ausgebaute Adresse für Handwerk, Handel und Dienstleistungen.Wer von der Feldmark...

NEUSTE ARTIKEL

Angebliche Messerattacke auf Schermbeckerin war Selbstverletzung

Überraschende Wende im Fall der angeblichen Messerattacke auf eine Schermbeckerin: Die Frau hat nun zugegeben, sich die Verletzungen selbst zugefügt zu haben. Dank der akribischen und...

Sommersonnenwende ohne Sommerfeeling

Dauerregen und graue Wolken: Bislang ist die Sommerlaune in Dorsten eher getrübt. Dabei findet heute abend (20. Juni) bereits die Sommersonnenwende statt und die Tage...

„Dorstener Runden“ für den Bundespreis Stadtgrün nominiert

Die Stadt Dorsten hat sich mit ihrem innovativen Spielflächen- und Bewegungsprogramm „Dorstener Runden“ erfolgreich für den Bundespreis Stadtgrün 2024 qualifiziert. Dieses Programm, das im Rahmen...

Schlossallee in Lembeck am 21. Juni gesperrt

Für Nacharbeiten im Anschluss an die Fahrbahnsanierung wird die Schlossallee am Freitag für den Durchgangsverkehr gesperrt. Am Freitag, den 21. Juni, ist die Wulfener Straße L608...

Klick mich!