Anzeige
3.2 C
Dorsten
Mittwoch, April 17, 2024
Anzeige
StartServiceBunter Schutz vor Terroranschlag in der Dorstener Einkaufsstraße

Bunter Schutz vor Terroranschlag in der Dorstener Einkaufsstraße

Veröffentlicht am

Fantasievoll gestaltete Bremsklötze sind ein bunter Hingucker in der Dorstener Einkaufsstraße.

Aufgestellt wurden die schweren Betonklötze von der Stadt, um dauerhaft vor Terroranschlägen wie in Berlin die Besucher in der Dorstener Einkaufszone zu schützen.

Im Rahmen einer Kunstaktion gestaltete Jugendliche die tristen Klötze am Wochenende.

Insgesamt  hat die Stadt elf Bremsklötze in der Einkaufsstraße aufgestellt.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Bauen & Wohnen 2024: Messe bietet Information und Fachberatung

Die bevorstehende "Bauen und Wohnen" Messe in Dorsten bietet Besuchern an zwei Tagen einen umfassenden Einblick in alle Aspekte rund um das Thema Bauen,...

NEUSTE ARTIKEL

TSG-Dorsten sucht neue Heimat

Der Verein TSG-Dorsten sucht ein neues Zuhause. Nach vier Jahr müssen sie ihr Tanzstudio an der Bochumer Straße bis Ende April verlassen. „Es ist schon traurig“,...

Glasfaser: Sperrung am Südwall für neue Übergabestation

Seit Dezember vergangenen Jahres koordiniert die Westnetz im Auftrag der Westconnect den Ausbau der Glasfaser in Dorsten. Bisher haben die Bauleute rund fünf Kilometer Glasfaserleitungen...

Drei Hendriks hören auf: Altstadtschützen wählen neuen Vorstand

Am Freitagabend fand die diesjährige Generalversammlung der Dorstener Altstadtschützen statt. Im Pfarrheim der Pfarrei St. Agatha gab es dazu musikalische Unterstützung der Erler Jäger. Neben dem...
00:01:10

Abiturprüfungen haben begonnen – Bürgermeister wünscht Glück

Bürgermeister Tobias Stockhoff wünscht den Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg für die anstehenden Abiturprüfungen. In Nordrhein-Westfalen beginnen am Dienstag (16. April) die Abiturprüfungen. Bürgermeister Tobias Stockhoff...

Klick mich!