Kreis RE/Dorsten. In der zweiten Sitzung des im September neu gewählten Kreistages wurden im November die Mitglieder für die Fachausschüsse gewählt.

Die fünf Dorstener CDU-Kreistagsabgeordneten arbeiten zukünftig in Ausschüssen mit, die sowohl ihren politischen Schwerpunkten entsprechen, als auch für Dorsten wichtige Themenfelder abdecken:

  • Christina Erwig: Schulausschuss und Sozialausschuss
  • Nicklas Kappe:Wirtschaftsausschuss, Klima- und Umweltausschuss
  • Werner Kuhlmann:Mobilitätsausschuss, Landwirtschafts- und Bauausschuss
  • Werner Niermann:Vorsitzender Landwirtschafts- und Bauausschuss, Klima- und Umweltausschuss
  • Ludger Samson:Schulausschuss und Personalausschuss

Werner Niermann: „Viele Entscheidungen des Kreistages haben unmittelbare Auswirkungen auf die Stadt Dorsten. Und damit meine ich nicht nur die Kreisumlage, sondern beispielsweise die Renovierung und die Fächerauswahl an unserem Paul-Spiegel-Berufskolleg (Bauausschuss und Bildungsausschuss), die Linienführung und Taktung der Vestischen Straßenbahnbetriebe (Mobilitätsausschuss), die Zuschüsse für das jüdische Museum Westfalen (LWL), die Umsetzung des Vestischen Klimapaktes (Klima- und Umweltausschuss), die Flächenpolitik im Außenbereich (Landwirtschafts- und Bauausschuss) oder die freiwilligen und pflichtigen Leistungen im Sozialbereich (Sozialausschuss) und vieles weitere mehr. In allen diesen Bereichen sind wir gut vertreten und freuen uns auf die Arbeit in der vor uns liegenden Wahlperiode.“

Ludger Samson abschließend: „Darüber hinaus vertreten die CDU-Kreistagsmitglieder Dorstener- und Kreisinteressen beim LWL (Ludger Samson), im Vestischen Studieninstitut (Christina Erwig), beim Abfallwirtschaftsverband EKOCITY (Werner Niermann), und in der Emscher-Lippe-Konferenz (Nicklas Kappe).“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.