Anzeige
6.9 C
Dorsten
Montag, Februar 26, 2024
Anzeige
StartStadtteileAltstadtChor-Aktion auf dem Marktplatz: Dorsten singt zum Einheitstag

Chor-Aktion auf dem Marktplatz: Dorsten singt zum Einheitstag

Veröffentlicht am

Deutschlands größter Chor feiert das 33. Jubiläum der Deutschen Einheit als Symbol für Einigkeit und Zusammenhalt. Auch die Stadt Dorsten ist dabei. Die Feierlichkeiten beginnen am 3. Oktober um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz.

In diesem Jahr ist die Stadt Dorsten Teil des deutschlandweiten Events „3. Oktober, Deutschland singt und klingt„. Auf dem Marktplatz in der historischen Altstadt von Dorsten sollen Lieder erklingen, die alle zum Mitsingen ermutigen. In den vergangenen Jahren wurde bereits in über 200 Städten Deutschlands am Tag der Deutschen Einheit gesungen. 2023 wird Dorsten ebenfalls Teil dieses besonderen Ereignisses sein.

33 Jahre Deutsche Einheit

Am 3. Oktober jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 33. Mal. Die Initiative „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“ wird diesen Anlass mit einem landesweiten Singen und Musizieren sowie einer Dankesdemonstration mit Kerzenfeuer unter der Schirmherrschaft des Hamburger Oberbürgermeisters Dr. Peter Tschentscher feiern. Dorsten wird ein Zeichen des Friedens und der Hoffnung senden. Das Motto: „Musik überwindet Mauern und dringt durch sie hindurch.“

Bürgermeister Tobias Stockhoff äußerte seine Freude über die Teilnahme der Stadt Dorsten. Er hofft auf eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Das gemeinsame Singen an diesem besonderen Tag symbolisiert die Einheit und den Wunsch nach Zusammenhalt.

Menschen bilden einen Chor auf dem Marktplatz

Der Ablauf des Events sieht vor, dass am 3. Oktober um 19 Uhr auf dem Marktplatz in der Dorstener Altstadt unter der musikalischen Leitung von Stefan Stets und zeitgleich im ganzen Land zehn allgemein bekannte verbindende Lieder aus verschiedenen Genres gesungen werden. Dies soll ein Zeichen für Frieden, Solidarität und Hoffnung setzen. Bereits ab 18.30 Uhr gibt es ein kleines Vorprogramm.

Die für dieses Jahr ausgewählten Lieder sind unter anderem „Die Gedanken sind frei“, „Tage wie diese“, „Oh Happy Day“, „Mensch“, „Freiheit“ und „Hevenu shalom alechem“.

Die Organisation in Dorsten wurde von Sabine Fischer, der Leiterin der Dorstener Stadtagentur, und Sarah Maria Humberg von der katholischen Kirchengemeinde St. Agatha übernommen. Interessierte können sich im Vorfeld bei der Stadtagentur Dorsten anmelden und auf Wunsch die Liedertexte per E-Mail erhalten.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt unter [email protected], telefonisch unter der Rufnummer 02362-663066 oder persönlich bei der Stadtagentur in der Lippestraße 41 in der Innenstadt von Dorsten.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Bewirb Dich jetzt bei Funke Medical als Industriekaufmann (m/w/d)

Starte deine Ausbildung bei Funke Medical als INDUSTRIEKAUFMANN (m/w/d) Bewirb Dich jetzt! Dein Profil: Selbstständigkeit Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt und Teamfähigkeit Organisatorische Fähigkeiten Was wir bieten: Zusammenarbeit in einem kollegialen Team Feste Ansprechpartner Arbeitsplatz in einer zukunftssicheren...

NEUSTE ARTIKEL

SSV Rhade C1 kämpft mit harten Gegnern

Die C1 des SSV Rhade hatte seine ersten Spiele der Saison. Dabei musste sich die Mannschaft mit starken Gegnern messen. Spielbericht 1: SSV Rhade C1 gegen...

Kinderformation des TSZ Royal Wulfen erfolgreich in Ibbenbüren

Der Start der Jüngsten im TSZ Royal Wulfen ist geglückt. Beim Tanzturnier in Ibbenbüren ertanzte sich die Formation Pepperoni einen tollen 4. Platz im großen Finale....

Ehrenamtspreis 2024: Anerkennung für Engagement in Städtepartnerschaften

Am Wochenende wurde der Ehrenamtspreis 2024 verliehen. Dabei wurden fünf Ehrenamtliche stellvertretend für ihre Organisationen für ihr herausragendes Engagement in Dorsten belohnt. Beim Jahresempfang 2024 der...

Schlagerschlampen bringen den Treffpunkt Altstadt zum Beben

Am Samstagabend (24. Februar) fand im Treffpunkt Altstadt das heiß ersehnte Konzert der rockigen "Schlagerschlampen" statt. Die selbsternannten “Kings of SchlaRock” brachten den Saal mit...

Klick mich!