Anzeige
9 C
Dorsten
Freitag, März 1, 2024
Anzeige
StartLokalesCorona-Krise belastet den Haushalt der Stadt Dorsten

Corona-Krise belastet den Haushalt der Stadt Dorsten

Veröffentlicht am

Symbolfoto: Pixabay

Stadt plant für 2021 eine Millionen Euro für Corona-Bekämpfung

Im Verwaltungsdeutsch heißt es „außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlung“. Die Rede ist von den Corona-Kosten, die im laufenden Jahr auf die Stadt zukommen. Eingeplant sind dafür insgesamt eine Millionen Euro.

Der Löwenanteil liegt dabei bei den Schnelltests. Bis Ende Mai hat die Stadt für diese bereits 291.500 Euro ausgegeben. Knapp 100.000 Euro waren es in diesem Zeitraum für Atemschutzmasken. Ein großer Kostenfaktor war bislang auch der durch die Pandemie erheblich gestiegene Personalaufwand.

Zum Beispiel für den kommunalen Ordnungsdienst oder die Logistik (u. a. Fahrten zu Labors) musste bis Ende Mai ein Mehr von 160.000 Euro ausgegeben werden.
Die geplante eine Million Euro sind nicht in einem Nachtragshaushalt enthalten. Die Summe muss nun in seiner nächsten Sitzung vom Haupt- und Finanzausschuss als bereits beschriebene „außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen“ genehmigt werden.

Die Kosten können nach dem Gesetz über eine Dauer von 50 Jahren abgeschrieben werden. Eine Belastung des Haushaltes 2021 und eine dadurch eintretende Gefährdung des Haushaltsausgleiches werden dadurch vermieden.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Neuer Ankermieter für die Mercaden Dorsten: Intersport Kösters feiert große Eröffnung

Endlich ist es soweit: Intersport Kösters öffnet seine Türen in den Mercaden Dorsten. Am kommenden Donnerstag, den 29. Februar, findet die offizielle Neueröffnung statt,...

NEUSTE ARTIKEL

Wärmepumpen: Weg zu Unabhängigkeit & niedrigen CO2-Werten

Die Wärmepumpe als Problemlöser. In Anbetracht des vergangenen milden Winters und der dennoch stark gestiegenen Heizkosten suchen viele Menschen nach Alternativen, um sich von den...

TV Feldmark: Generationenwechsel nach 40 Jahren

Am vergangenen Sonntag versammelten sich die Mitglieder des TV Feldmark zu ihrer turnusmäßigen Jugend- und Generalversammlung für das Jahr 2024. Dieser Termin markierte nicht nur...

Vestische: Streik am 29. Februar und 1. März

Der Busverkehr in Dorsten ist am 29. Februar weitgehend zum Erliegen gekommen. Grund ist der Streik der Gewerkschaft ver.di im Öffentlichen Personennahverkehr. Erst am 2....

Intersport Kösters: Erfolgreiche Eröffnung in den Mercaden Dorsten

Das Interesse war groß: Schon vor der offiziellen Eröffnung von Intersport Kösters hatten sich trotz des Wochentages einige Menschen in den Mercaden Dorsten versammelt. Sie...

Klick mich!