Zu einer unklaren Rauchentwicklung in Rhade wurde die Feuerwehr Dorsten wurde am Montagmorgen auf der Erler Straße gerufen.

Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle bekam der Einsatzleiter durch die Kreisleitstelle in Recklinghausen detailliertere Informationen über einen möglichen Dachstuhlbrand auf dem Hoonkesweg.

Feuerwehr Dorsten
Foto: Feuerwehr Dorsten

Weitere Einsatzmittel wurden daraufhin alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle brannte ein Anbau. Der Brand hatte bereits auf das Wohngebäude mit Garage und ein Nachbargrundstück übergegriffen. Durch den Einsatz mehrerer Strahlrohre konnte er allerdings zügig eingedämmt, eine Propangasflasche gekühlt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Brandursachenermittlung obliegt der Polizei. Im Einsatz befanden sich neben der Hauptamtlichen Wache die Löschzüge Wulfen, Lembeck und Rhade. (DH)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.