Anzeige
13.8 C
Dorsten
Donnerstag, Juni 13, 2024
Anzeige
StartLokalesFreizeitDie Mädels vom Frauenkarneval St. Johannes stehen wieder in den Startlöchern

Die Mädels vom Frauenkarneval St. Johannes stehen wieder in den Startlöchern

Veröffentlicht am

Safe the Date! 11.11, die Jecken sind an der Macht!! Frauenkarneval St. Johannes.

(pd). Am 11.11 um 11:11 Uhr startet offiziell die 5. Jahreszeit. Die Jahreszeit der Jecken. Auch die Mädels vom Frauenkarneval St. Johannes stehen wieder in den Startlöchern und feilen schon seit Anfang September an ihrem neuen Programm.

„Die Session 2023/2024 ist für uns ziemlich kurz, da müssen wir uns ranhalten!“ berichtet Jenny Dreckmann, Sitzungspräsidentin der pink Ladies.

Die bevorstehenden Sitzungen werden dieses Mal besonders aufregend für die Mädels. Nach 46 Jahren findet ein Location-Wechsel statt. Ab nächstes Jahr stehen die Frauen vom Frauenkarneval St. Johannes im „Treffpunkt Altstadt“ auf der Bühne. „Wir sind total froh und überglücklich, dass wir die Möglichkeit haben im „Treffpunkt Altstadt“ unseren Karneval fortzuführen. Die Location ist optimal, die zentrale Lage ist super, Bühne und Theke sind vorhanden und den Rest machen wir schon. Wir wachsen mit unseren Aufgaben“, so Jenny Dreckmann mit einem Augenzwinkern.

Foto: Frauenkarneval St. Johannes

Motto-Around the World!

Andere Länder, andere Sitten stellen die pink Ladies wieder ein tolles Programm zusammen. Sie sind bekannt für ihre Karnevals Shows die durch Comedy, Tanz und auch mal kritische Worte an dem lokalen und nationalen Geschehen hervorsticht.

Nicht nur als Karnevals Jeck kommt man auf seine Kosten auch ohne dem närrischen Bazilus hat man bei den Feldmärker Mädels einen tollen und abwechslungsreichen Abend wo kein Auge trocken bleibt.

Wie auch in den letzten Jahren zuvor, spenden die Frauenkarnevals St. Johannes Mädels ihren Reingewinn. So konnten sie dieses Jahr stolze 3000,-€ spenden. Die Summe wurde an die Agatha Gemeinde, an die Dorstener Tafel, an kleine GROßE Helden eV. und an SpesViva aufgeteilt und gespendet.

„Die ganze Gruppe ist stolz eine so große Summe spenden zu können. Dies ist natürlich durch die Unterstützung von unserem Publikum möglich aber auch durch jede einzelne Aktive in unserer Gruppe. Dies ist ein Ehrenamt was jede karnevalistische Schwester mit Stolz erfüllt. Wir stecken voller Power und Vorfreude auf die kommende Session und freuen uns natürlich auf unser Publikum im nächsten Jahr.“

Kartenvorverkauf ist am 07.01.2024, 11-13 Uhr, Treffpunkt Altstadt. Karte kostet hier 15,- €

Karneval-Shows:

  • Mittwoch: 31.01.2024 (Mädchensitzung)
  • Freitag: 02.02.2024
  • Samstag: 03.02.2024

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gewerbegebiet Dorsten-Ost: Ein Erfolgsmodell für Handel, Handwerk und Logistik

Einige Jahrzehnte später ist es immer noch ein Beispiel für eine etablierte und gut ausgebaute Adresse für Handwerk, Handel und Dienstleistungen.Wer von der Feldmark...

NEUSTE ARTIKEL

Eva Bennemann: Beste Tennisspielerin Westfalens kommt vom TC Deuten

Deuten. Die beste Tennisspielerin Westfalens kommt vom TC Deuten: Eva Bennemann hat mit nur 16 Jahren den wichtigsten Titel im westfälischen Tennis gewonnen und damit...

Ausbildungsorchesters beim Sommerfest der Urbanus Grundschule Rhade 2024

Auftritt des Ausbildungsorchesters der Schützenkapelle Rhade beim Sommerfest der Urbanus Grundschule Rhade Am Samstag, den 22.06.2024, tritt das Ausbildungsorchester der Schützenkapelle Rhade von 11.00 bis 12.00...

Graues Gold e.V. wird 15: Ein Jubiläum mit Herz und Zukunft

Am 12. Juni 2024 war es soweit: Der Verein Graues Gold e.V. feierte sein 15-jähriges Bestehen im beliebten Restaurant Cookie's Veggies. Die Gäste, darunter Freunde,...

24-jährige Schermbeckerin nach Messerattacke auf dem Weg der Besserung

Laut Staatsanwältin gehe es der 24-jährigen Frau wieder besser. Sie schwebe nicht mehr in Lebensgefahr. Aktuell gebe es keine neuen Hinweise auf den Täter, der...

Klick mich!