Anzeige
19.5 C
Dorsten
Samstag, Juni 22, 2024
Anzeige
StartStadtteileAltstadtDorsten, ich bin stolz auf dich

Dorsten, ich bin stolz auf dich

Veröffentlicht am

Foto: Daniel Bosse

Ankunft und erste Eindrücke

Als ich gestern um 16:30 Uhr zum Marktplatz in Dorsten kam, war dieser noch ziemlich leer. Nur etwa 20 bis 30 Leute standen vor dem alten Rathaus.

Vorbereitung des Livestreams

Nachdem ich das Livestream-Equipment in der zweiten Etage des Alten Rathauses aufgebaut hatte, begann der Marktplatz langsam, sich zu füllen.

Erwartungen vs. Realität

Noch konnte man nicht erahnen, was an diesem Freitagabend alles passieren würde. Vorher hatte ich mit Ludger Böhne von der Stadt Dorsten telefoniert und meine Vermutung geäußert, dass wir den Marktplatz wohl noch nie so voll erlebt haben würden, wie an diesem Abend.

Zweifel und Zuversicht

Ich muss zugeben, als ich da so ankam, war ich mir meiner eigenen Vorhersage nicht mehr ganz so sicher. Aber tief in mir hatte ich den Glauben, dass die Dorstenerinnen und Dorstener kommen würden, um ihre Stimme gegen rechts zu erheben.

Ein emotionaler Abend

Und dieser Glaube wurde nicht enttäuscht. Was ich gestern Abend auf dem Marktplatz erlebte, war einer der emotionalsten Momente, seit ich bei der Heimatmedien GmbH arbeite.

Stolz auf Dorsten

Ich bin stolz auf Dorsten, denn die Menschen unserer Stadt waren genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um der Welt zu zeigen, dass in unserer Stadt kein Platz für Hass und Intoleranz ist.

Die Macht der guten Stimmen

Auch der Livestream, der zwischenzeitlich von 150 Menschen verfolgt wurde, zeigte, wie groß die Zustimmung war. Ein guter Freund hat mal gesagt, dass die schlechten Leute oft sehr laut sind, aber wenn die guten Leute anfangen, laut zu werden, dann hört man ihnen besonders zu.

Gemeinsam gegen Rechts

Normalerweise halten sie sich eher bedeckt, aber jetzt ist die Zeit vorbei, in der wir leise sind. Die Entwicklungen und rechten Tendenzen in unserem Land müssen gestoppt werden, und genau das haben wir gestern auf dem Marktplatz in Dorsten gemacht.

Fazit und Ausblick

Jeder, der dort war, ist freiwillig gekommen. Jeder hat sich bewusst dafür entschieden, bei unangenehmen Temperaturen eine längere Zeit auf dem Marktplatz zu verbringen. Dorsten, ich bin stolz auf dich. Dass sich am Ende rund 5.000 Menschen versammelten, war für mich jetzt schon das Ereignis des Jahres.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gewerbegebiet Dorsten-Ost: Ein Erfolgsmodell für Handel, Handwerk und Logistik

Einige Jahrzehnte später ist es immer noch ein Beispiel für eine etablierte und gut ausgebaute Adresse für Handwerk, Handel und Dienstleistungen.Wer von der Feldmark...

NEUSTE ARTIKEL

Gesamtschule Schermbeck: Erfolgreicher 10. Abschlussjahrgang 2024

Am Donnerstag wurden die Jahrgänge 10 der Gesamtschule Schermbeck feierlich entlassen. Für die jungen Menschen beginnt nun ein spannender neuer Lebensabschnitt. Während die einen den Schritt...

#95 Glosse von Anke

Glosse von Anke: Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch etwas Besinnliches! Vergnügliche Episoden aus dem...

Neue historische Schrift widmet sich der Herz-Jesu-Kirche

In der Schriftenreihe „Westfälische Kunststätten“ ist ein neuer Band über die Herz-Jesu-Kirche in Deuten erschienen. Die Vorstellung der Broschüre ist am 5. Juli. Sie widmet...

Aktuelle Tempokontrollen in Dorsten bis 30. Juni

Mit mobilen Tempokontrollen geht die Stadt Dorsten wieder gegen Raser im Stadtgebiet vor. Zur besseren Transparenz werden die Kontrollen im Vorfeld stets angekündigt. Die Radarwagen der...

Klick mich!