Anzeige
6.1 C
Dorsten
Samstag, Februar 24, 2024
Anzeige
StartAnzeigeDr. Marny Abendroth: Teamwork für gerade Zähne

Dr. Marny Abendroth: Teamwork für gerade Zähne

Veröffentlicht am

Kieferorthopädie erfordert Teamwork. „Auf dem Weg zu schönen, geraden Zähnen und einem strahlenden Lächeln begleiten wir unsere Patienten meist über einen längeren Zeitraum, da ist eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Praxis und Patient unerlässlich“, weiß Dr. Marny Abendroth, Kieferorthopädin aus Dorsten. Nur wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen, sehen wir am Ende der Therapie ein schönes Lächeln und einen zufriedenen Patienten. 

Kommunikation als Schlüssel  

Eine erfolgreiche Behandlung basiert immer auf einer klaren und offenen Kommunikation zwischen Praxis und Patient. „Uns ist sehr wichtig, dass unsere Patienten sich stets gut informiert und verstanden fühlen“, betont die Dorstener Kieferorthopädin. Kommunikation bedeutet nicht nur die Weitergabe von fachlichen Informationen, sondern auch aktives Zuhören. „Wir legen großen Wert darauf, alle Fragen rechtzeitig zu besprechen, damit unsere Patienten genau wissen, was wir tun.“ Denn eine vertrauensvolle Atmosphäre fördert auch die Bereitschaft der Patienten, sich aktiv bei der eigenen Behandlung einzubringen.  

Aktive Mitarbeit zählt 

Die aktive Mitarbeit des Patienten ist das A und O für die Behandlung. Sie hat zudem einen positiven Einfluss auf deren Dauer. Die folgenden drei Punkte tragen entscheidend zum Erfolg der kieferorthopädischen Behandlung bei.

Tragezeiten einhalten 

Damit die Behandlung erfolgreich sein kann, müssen die herausnehmbaren Zahnspangen und Zahnschienen (Aligner) zuverlässig nach den ärztlichen Vorgaben getragen werden. Bei zu unregelmäßigen oder zu kurzen Tragezeiten können die Behandlungsgeräte nicht effektiv wirken. Die Folge: Die Behandlung dauert wesentlich länger oder muss sogar abgebrochen werden.

Gründliche Zahnpflege

Während einer kieferorthopädischen Behandlung ist eine gute und gründliche Mundhygiene besonders wichtig – egal ob mit einer herausnehmbaren oder festen Zahnspange oder einer Zahnschiene. Wenn Zähne und Spangen nicht ausreichend gereinigt werden, bilden sich bakterielle Beläge, die zu Karies und Zahnfleischentzündungen führen können. „In der Praxis zeigen wir unseren Patienten, worauf es bei der Zahn- und Zahnspangenpflege ankommt, welches die richtige Putztechnik ist und welche Pflegeprodukte empfehlenswert sind“, so Dr. Abendroth.

Regelmäßige Kontrolltermine 

Die regelmäßigen Kontrolltermine müssen eingehalten werden. Das ist wichtig, um den Behandlungsfortschritt zu überprüfen und gegebenenfalls Anpassungen an der Zahnspange vorzunehmen. Wenn ein Termin einmal nicht wahrgenommen werden kann, sollte er zeitnah nachgeholt werden. „Andernfalls kann es passieren, dass die Kräfte, die für die Zahn- bzw. Kieferkorrektur sorgen, über einen längeren Zeitraum zu gering sind und die Zähne nicht in die vorgesehene Richtung bewegen“, erklärt die Fachzahnärztin für Kieferorthopädie.

Weitere Informationen zum gemeinsamen Weg zu einem strahlenden Lächeln unter www.kfo-abendroth.de

Der direkte Weg zu Dr. Marny Abendroth

Dr. Marny Abendroth
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
Südwall 15
46282 Dorsten

Tel.: 0 23 62 / 99 77 405
E-Mail: [email protected]

Kontakt zur Medienberatung

Interessiert an effektiver, digitaler und nachhaltiger Online-Werbung für Ihr Unternehmen? Nutzen Sie die Reichweite von www.dorsten-online.de, um gezielt Ihre Zielgruppe zu erreichen. Schalten Sie Advertorials oder Stellenanzeigen und profitieren Sie von unserer wachsenden Plattform. Sie erreichen uns per WhatsApp unter der +4917687307453. Alternativ erreichen Sie unsere Online Marketing Spezialisten telefonisch unter der 02362 - 9666463.

MEHR AUS DER GESCHÄFTSWELT

Intersport Kösters eröffnet am 29. Februar in Dorsten

Die Schaufenster waren in der Umbauphase mit großflächigen Sportbildern beklebt. Besucherinnen und Besucher der Mercaden® konnten den rasanten Motiven, die über weite Strecken im Untergeschoß...
00:02:26

#176 News der Woche: Große Eröffnungswoche am Bürgerbahnhof

Willkommen zur 176. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der großen Eröffnungswoche am Dorstener Bürgerbahnhof,...

kWhoch2 überzeugt mit innovativen Energielösungen

Zu Beginn des Jahres hat in Schermbeck das innovative Unternehmen kWhoch2 seine Geschäftstätigkeit aufgenommen. Gegründet wurde es von Dennis Kaiser, Nick Weidemann und Lukas Kurig,...

Altes Gemäuer in neuem Glanz: Große Eröffnungswoche am Bürgerbahnhof

Mit dem großen Eröffnungsfest am 23. Februar sowie einer vielfältigen Auswahl an Veranstaltungen bis zum Sonntag, den 3. März, haben die Einwohner und Einwohnerinnen von...