Anzeige
5.2 C
Dorsten
Mittwoch, April 24, 2024
Anzeige
StartPolizei - FeuerwehrGleich drei Verkehrsunfälle auf der Borkener Straße

Gleich drei Verkehrsunfälle auf der Borkener Straße

Veröffentlicht am

Auf der Borkener Straße war an diesem Wochenende für die Einsatzkräfte wieder viel zu tun. Foto: Archiv

Während des Wochenendes ereigneten sich gleich drei Verkehrsunfälle auf der Borkener Straße. Bei allen Unfällen waren Dorstener beteiligt. Die Polizei ist weiterhin am Ermitteln.

Der erste der drei Verkehrsunfälle ereignete sich bereits am Freitagmittag gegen 13 Uhr. An einem Parkplatz auf der Borkener Straße 43 kam es zu einem Zusammenprall. Eine 58-jährige Dorstenerin verließ gerade den Parkplatz mit ihrem Pkw, als sie an der dortigen Ampel mit einem 18-jährigen Pedelecfahrer zusammenstieß. Der 18-Jährige verletzte sich leicht. Nach einer ambulanten Behandlung im örtlichen Krankenhaus wurde er schon wieder entlassen. An den Fahrzeugen entstand ein geringer Sachschaden. Die Schuldfrage ist aktuell noch ungeklärt, die Ermittlungen dauern deshalb noch an.

Eine rutschige Angelegenheit

Am Samstag wurde ein 48-jähriger Rollerfahrer aus Dorsten leicht verletzt, als er auf der Borkener Straße Richtung Norden unterwegs war. Kurz vor der Einmündung Halterner Straße stieß der Rollerfahrer mit einem liegengebliebenen Pannenfahrzeug zusammen, welches eine ausgedehnte Ölspur verursachte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei kam der Rollerfahrer trotz Absicherung des Pannenfahrzeuges auf der Ölspur ins Rutschen und stürzte, dabei verletzte er sich leicht. Es entstand auch hier nur ein geringer Sachschaden. Die Feuerwehr Dorsten beseitige die Gefahrenstelle. Auch hier dauern die Ermittlungen der Polizei noch an.

Ein Unfall mit Folgen

Auch am Sonntag hat es auf der Borkener Straße wieder gekracht. Ein 38-jähriger Dorstener fuhr mit seinem Pkw Richtung Süden auf der Borkener Straße. Im Bereich der Einmündung Hohefeldstraße, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Ampelmast. Sowohl der Ampelmast als auch das Fahrzeug wurden zerstört und auf die Fahrbahn geschleudert. Als die Einsatzkräfte bei der Unfallstelle eintrafen, konnte Alkoholgeruch in der Atemluft des unverletzten Fahrers festgestellt werden. Die Polizei ordnete daraufhin eine Blutprobe an und der Führerschein des Verunfallten wurde sichergestellt. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich nach bisherigen Schätzungen auf rund 13.000 Euro. Eine Fachfirma kümmert sich nun um den entstandenen Schaden an der Ampel. Im Laufe der Ermittlungen zum genauen Tathergang, wurde einer der Polizeibeamten von dem alkoholisierten Fahrer tätlich angegriffen. Der Polizeibeamte blieb unverletzt, dieser stelle trotzdem eine Strafanzeige.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Autohaus Bellendorf: Mach’ die Marke Cupra zu Deinem Lifestyle 

CUPRA ist die angesagte Lifestyle-Marke auf dem Automarkt. „Unsere Kundinnen und Kunden möchten Lifestyle leben und erleben. Und Lifestyle benötigt Mobilität - wir als...

NEUSTE ARTIKEL

Bernd Caspar Dietrichs Meisterwerk ‚Opal I‘ erreicht Rekordpreis von 56.700 Euro bei Christie’s

Gemälde des Schermbecker Künstlers Bernd Caspar Dietrich erzielt Rekordpreis bei Christie's Das kürzlich in Amsterdam bei einer Auktion von Christie's versteigerte Gemälde "Opal I" des in...

Diese Woche im Kino Dorsten: Arthur der Große

In einer Kooperation mit dem Central-Kino Dorsten stellen wir jede Woche die neuen Filme im Kinoprogramm vor. Dieses Mal dabei: "Arthur der Große", "Sterben", "Fall...

Agatha-Quartier: Neuer Aldi am Vosskamp eröffnet am 26. April

Am kommenden Freitag, den 26. April, eröffnet die neue Aldi-Filiale am Vosskamp 7 in Dorsten um 7 Uhr ihre Pforten. Nach rund einem Jahr Bauzeit...

Weitere 69 Personen gesucht nach gewalttätigen Ausschreitungen in Schalke

Das volle Programm: Landfriedensbruchs, gefährliche Körperverletzung, tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. Unmittelbar nach Abpfiff der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt...

Klick mich!