Ideenfabrik Stadtsfeld plant weiter

Die Boulebahn und die Streuobstwiese an der Händelstraße konnten Anfang Mai fertiggestellt werden, und seitdem wird intensiv geboult. Der Platz wird von den Anwohnern gut angenommen.

Um die Aktivitäten weiter zu unterstützen, wird demnächst noch eine weitere Bank aufgestellt und ein Schild mit den Spielregeln ist ebenfalls vorgesehen.

Stadtsfelder Boule meisterschaft
Die Boulebahn erfreut sich großer Beliebtheit.
Foto: Pixabay

Die erste Stadtsfelder Boule-Meisterschaft bei strahlendem  Sonnenschein hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht, aber auch die Notwendigkeit der Beschattung durch einige Bäume aufgezeigt. Die Situation durch die Anpflanzung von 3 Ahornbäumen im Herbst verbessert.

Insektenhotel

An der Streuobstwiese wurde ein Insektenhotel aufgebaut, das gemeinsam mit den Schülern der Geschwister-Scholl-Schule Dorsten bestückt wird. Eine Hinweistafel ist vorgesehen und wird Informationen zum Insektenhotel liefern.

Bücherdienst

Ein Bücherbotendienst bringt Anwohnern, die nicht mehr sehr mobil sind, Bücher und Hörbücher der Stadtbibliothek ins Haus. Das soll nicht nur ein Serviceangebot sein, sondern auch den regelmäßigen Kontakt ermöglichen und soziale Kontakte und Kommunikation fördern. Sie kennen eine Seniorin oder einen Senior, für das Angebot interessant sein könnte? Sprechen Sie die Senioren an und geben dann die Kontaktdaten an die Stadtbücherei weiter. Wir kümmern uns um alles Weitere. Telefon Stadtbibliothek Dorsten: 02362 – 66 4104.

Aktivitäten im ersten Halbjahr

  • 30 Nistkästen wurden an Anwohner verteilt bzw. im öffentlichen Raum aufgehängt.
  • Die aufgestellte Bücheraustauschbox am Rossiniplaz erfreut sich hoher Beliebtheit.
  • Acht engagierte Bücherboten konnten gewonnen werden.
  • Im Rahmen der Besentage haben Anwohnern im Stadstfeld Abfall gesammelt.
  • In Kooperation mit der Kita Arche wurden mit Eltern und deren Kindern Samenbomben erstellt und in Stadtsfeld verteilt.
  • Es konnten weitere Baumpaten gewonnen werden
  • Erfolgreiche Teilnahme an der Klima-Challenge Ruhr 2019 , die Streuobstwiese mit Boulebahn konnte somit termingerecht übergeben werden.
  • Das erste Bouleturnier wurde gemeinsam mit Athletik-International-Dorsten e.V. organisiert.

Dorsten dankt Dir e.V.

Wer die Aktivitäten durch eine Spende unterstützen möchte, sollte das Spendenkonto der Stadt Dorsten nutzen. Wichtig ist im Verwendungszweck die Angabe „ Ideenfabrik Stadtsfeld“, damit die Beträge zugeordnet werden können. Bis zu einem Betrag von 200 Euro reicht bei der Steuererklärung die Kopie des Kontoauszuges, bei höheren Beträgen gibt es eine Spendenbescheinigung der Stadt Dorsten.

Bankverbindungen:

Sparkasse Vest Recklinghausen
IBAN: DE32 4265 0150 0090 2537 09

Vereinte Volksbank eG: IBAN:
DE98 4246 1435 0186 5524 00
www.stadtsfeld.de
[email protected]

Vorheriger ArtikelSo bringen Sie Ihren Garten durch die Urlaubszeit
Nächster ArtikelMeisterschaften überall
André Elschenbroich
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.