Erneute Auszeichnung „Service mit Stern®“ für Köpper

Text und Foto: Christian Sklenak

Mercedes Köpper in allen drei Sparten auf Platz eins

(v.l.) Michael Lopata (Vertriebsmanager Service Transporter), Hubert Benson (Teamleitung Nutzfahrzeuge), Markus Pettendrup (Geschäftsführer Herbert Köpper GmbH), Svenja Hoffert (Teamleitung Service Assistenz), Franz-Josef Berger (Serviceleiter Herbert Köpper GmbH), Muhammed Cilek (Garantie und Kulanz) und Rainer Schittko (Vertriebsmanager Service PKW haben allen Grund zu feiern

Dorsten. „Auf diese Auszeichnungen sind wir ganz besonders stolz! Warum? Diese Entscheidung ist direkt durch die Befragung unserer Kunden gefällt worden“, erzählt ein glücklich strahlender Markus Pettendrup, Geschäftsführer der Herbert Köpper GmbH.

Die Auszeichnung „Service mit Stern®“ steht für einen leidenschaftlichen Service, eine hervorragende Kundenbetreuung und ein besonderes Qualitätsniveau. Auf Basis einer Kundenzufriedenheitsmessung durch ein beauftragtes Institut werden die Ergebnisse ermittelt. „Diese Befragung findet einmal jährlich statt. Wir sind also immer auf ein Neues in der Pflicht“, so Pettendrup. „Service mit Stern®“ ist ein umfassendes Qualitätsprogramm der Daimler AG und steht für professionelle Betreuung in höchster Qualität.

„Für uns ist es ein Gradmesser zur stetigen Weiterentwicklung. Wir möchten keinen Stillstand. Am liebsten würden wir jedes Jahr in allen drei Sparten auf Platz 1 stehen“, so Markus Pettendrup, denn die Herbert Köpper GmbH konnte diesen Preis in diesem Jahr sowohl für Smart, Mercedes PKW und Mercedes Transporter für sich behaupten. „Dreimal Platz eins, das ist genial und spiegelt die fantastische Arbeit unseres Teams wieder“, lobt Markus Pettendrup seine Mitarbeiter*innen.

Bereits in der Vergangenheit belegte die Herbert Köpper GmbH mehrmals Platz eins bei der Befragung, die deutschlandweit durchgeführt wird. Vom Jahr 2013 bis heute verzeichnen Markus Pettendrup und sein Team viermal Platz eins mit Smart. Achtmal bekamen sie Platz eins im Bereich Mercedes PKW sowie sieben erste Plätze im Bereich Transporter.

Vorheriger ArtikelSommer-Konzert mit der Blasmusik St. Marien im Amphitheater
Nächster ArtikelSchnelltest-Stelle an der Vestlandhalle schließt zum Monatsende
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.