Anzeige
19.7 C
Dorsten
Sonntag, Mai 19, 2024
Anzeige
StartLokalesDorstenFahrzeug-Karambolage fordert Leichtverletzte

Fahrzeug-Karambolage fordert Leichtverletzte

Veröffentlicht am

Bei einer Fahrzeug-Karambolage auf der Borkener Straße sind heute drei Personen leicht verletzt worden. Es entstand dabei ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Die Einzelheiten aus der Pressemitteilung der Polizei:

Recklinghausen (ots) – Heute, gegen 12.30 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Autofahrer aus Dorsten auf der Borkener Straße auf das vor ihm abbremsende Auto einer 22-Jährigen aus Raesfeld auf und schob deren Auto noch auf das davor stehende Auto eines 58-jährigen Dorsteners. Dabei wurden die 22-Jährige, der 58-Jährige und deren 51-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Es entstand 10.000 Euro Sachschaden.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gabriele Erbe: „Es hat sich nicht gut angefühlt“

„Es hat sich nicht gut angefühlt, so erschöpft zu sein und mich so energielos zu fühlen. Ich war noch nicht einmal mehr in der...

NEUSTE ARTIKEL

Dorf-Holsterhausen feiert seinen ersten Kaiser Peter Tewes

Mit dem 106. Schuss holte Peter Tewes beim heutigen Kaiserschießen des Schützenvereins Holsterhausen um 13.18 Uhr den Vogel von der Stange. Die Kaiserin an seiner...

#90 Glosss von Anke

Glosse von Anke - diesmal zu Pfingsten: Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch...

Bürgermeister Tobias Stockhoff und Monika Heisterklaus erwarten im Herbst Nachwuchs

Es war ein sonniger Tag im Oktober 2023, als sich Bürgermeister Tobias Stockhoff und seine Monika Heisterklaus in der St. Matthäus-Kirche in Wulfen das Ja-Wort...

Was Sie über die geplante Landesunterkunft für Flüchtlinge in Dorsten wissen sollten

Flüchtlinge in Dorsten. 400 Bürgerinnen und Bürger besuchten den Infoabend zur Errichtung einer Landesunterkunft für Flüchtlinge in Wulfen (wir berichteten). Dazu nun die wichtigsten Fragen...

Klick mich!