Auch in diesem Jahr startet in der Zeche Fürst Leopold die Hochzeitsmesse

Dorsten (pd). Die Hochzeitsmesse Dorsten hat inzwischen schon Tradition. Auf Fürst Leopold, öffnet sie auch in diesem Jahr wieder die Tore zu allen Themen der Liebe.

Ausgewählte Aussteller präsentieren in der historischen Kaue eine
Vielfalt zahlreicher Ideen für den besonderen Tag. Somit wird den Besuchern eine interessante Bandbreite zum Thema Hochzeit geboten. Vom Brautkleid über Brautstrauß, Hochzeitstorte und alles was das „Herz“ begehrt, finden die Besucher eine exklusive Auswahl an Angeboten und Ideen.

Hochzeitsmesse Dorsten am 20. September

Die erfahrene Veranstalterin Sabine Wüst und Event-Managerin Melanie Gobbo freuen sich wieder auf einen eindrucksvollen und freudigen Tag. Los gehts am Sonntag, den 20 September ab 11 Uhr. Die Veranstaltung endet um 17 Uhr.

VERANSTALTUNGSORT:
Zeche Fürst Leopold
Fürst-Leopold-Platz 1
46284 Dorsten

Noch können interessierte Aussteller sich informieren und anmelden.

AUSSTELLER-ANMELDUNGEN:
MG Luxury Event
Melanie Gobbo
Tel.: 0151/ 50 45 68 09

mailto: [email protected] 
www.mg-luxury-event.de


VERANSTALTER:
Brauthaus Tausendschön
Sabine Wüst
Hervester Straße 36 d, 46286 Dorsten
Tel.: 02369 20688-88
Fax: 02369 20688-89
Mobil: 0171 5624677
Brauthaus Tausendschön

Ansichten der Hochzeitsmesse 2019

Vorheriger ArtikelEinzelhandelskonzept der Stadt Dorsten liegt im Rathaus aus
Nächster ArtikelGebäudereinigung Dorsten – Siebe Gebäudereinigung OHG
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.