Anzeige
19.7 C
Dorsten
Sonntag, Mai 19, 2024
Anzeige
StartDorstenGeschäftswelt„Ideenwerkstatt“ zu Umgestaltung und Aufwertung des Schölzbaches

„Ideenwerkstatt“ zu Umgestaltung und Aufwertung des Schölzbaches

Veröffentlicht am

„Ideenwerkstatt“ zu Umgestaltung und Aufwertung des Schölzbaches
Planungsbüro stellt am Donnerstag Zustandserfassung vor. Anregungen von Bürgern gefragt
Zum „Wir machen MITte“-Projekt Aufwertung des Schölzbaches und der angrenzenden Freiflächen lädt das Stadtteilbüro am Donnerstag, 6. April, 19 Uhr, zu einer ersten öffentlichen Ideenwerkstatt ein in Ev. Gemeindezentrum am Südwall. Die dort gesammelten Anregungen sollen in die weitere Planung einfließen.

Foto: Karlheinz Strötzel

Im Rahmen des Innenstadtprojektes „Wir machen MITte – Dorsten 2020“ sollen der Bachlauf sowie die angrenzenden Grün- und Freiflächen des Schölzbaches aufgewertet und umgestaltet werden. Dazu ist bereits durch das Büro Koenzen aus Hilden ein Gesamtkonzept erstellt worden, das den Gewässerzustand des „Alten Schölzbaches“ und seiner ausgewählten Zuläufe berücksichtigt und untersucht.

Der Schölzbach stellt für die Dorstener Innenstadt einen wichtigen Grünzug und Naherholungsraum dar.

Wichtiger Identifikationsraum

Der Bach ist zudem wichtiger Identifikationsraum für die Dorstener Bürger und Anwohner, die sich bereits heute um die Pflege und Aufwertung einzelner Flächen am Schölzbach kümmern.
Aus einem europaweiten Ausschreibungsverfahren ist nun das Planungsbüro Drecker aus Bottrop-Kirchhellen ausgewählt und mit der Planung der Grün- und Freiflächen beauftragt worden.
Im Rahmen dieser ersten Ideenwerkstatt möchte das Planungsbüro nun frühzeitig mit den Dorstener Bürgerinnen und Bürgern, mit Immobilieneigentümer, Bewohnern oder Vereinen ins Gespräch kommen, um Ideen und Wünsche innerhalb des anstehenden Planungsprozess aufzunehmen.

Diese Ideenwerkstatt findet statt am, Donnerstag, 6. April 2017 um 19 Uhr
im Evangelischen Gemeindezentrum Altstadt, Südwall 5
Das Team des Stadtteilbüros, das den Gesamtprozess „Wir machen MITte – Dorsten 2020“ begleitet, steht dabei gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung und den beauftragten Büros für Rückmeldungen, Anmerkungen und konkrete Hinweisen zur Verfügung.
Es wäre wünschenswert, wenn viele Dorstener das Gesprächsangebot wahrnehmen, damit ein reger Austausch stattfinden kann, um gemeinsam mit den ausführenden Planern konstruktive Ideen zu entwickeln und Impulse weiterzugeben.
Infos im Internet auf www.wirmachenmitte.de

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Funke Medical: Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Die Funke Medical GmbH ist ein Unternehmen der Medical Equipment GmbH. Wir stellen medizinische Hilfsmittel zur Prävention und Behandlung eines Dekubitus her. Mit einer...

NEUSTE ARTIKEL

Dorf-Holsterhausen feiert seinen ersten Kaiser Peter Tewes

Mit dem 106. Schuss holte Peter Tewes beim heutigen Kaiserschießen des Schützenvereins Holsterhausen um 13.18 Uhr den Vogel von der Stange. Die Kaiserin an seiner...

#90 Glosss von Anke

Glosse von Anke - diesmal zu Pfingsten: Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch...

Bürgermeister Tobias Stockhoff und Monika Heisterklaus erwarten im Herbst Nachwuchs

Es war ein sonniger Tag im Oktober 2023, als sich Bürgermeister Tobias Stockhoff und seine Monika Heisterklaus in der St. Matthäus-Kirche in Wulfen das Ja-Wort...

Was Sie über die geplante Landesunterkunft für Flüchtlinge in Dorsten wissen sollten

Flüchtlinge in Dorsten. 400 Bürgerinnen und Bürger besuchten den Infoabend zur Errichtung einer Landesunterkunft für Flüchtlinge in Wulfen (wir berichteten). Dazu nun die wichtigsten Fragen...

Klick mich!