„Kindern ein Lächeln schenken!“

Dr. Schlotmann und Stadt Dorsten lassen Weihnachtswünsche erneut wahr werden.

Nach der großen Resonanz im vergangenen Jahr laden die Zahnmedizinische Tagesklinik Dr. Schlotmann und das Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten erneut zur Teilnahme an der Aktion „Kindern ein Lächeln schenken!“ ein. Mit dieser Aktion soll für benachteiligte Kinder aus verschiedenen Dorstener Institutionen zum Weihnachtsfest eine Freude bereitet werden. Noch hängen einige Wunschzettel am Weihnachtsbaum.

In der Zahnmedizinischen Tagesklinik in der Dorstener Innenstadt erstrahlt der festlich geschmückte Weihnachtsbaum bereits ganz hell. Doch neben den vielen Lichtern und festlichen Kugeln hängen an dem Baum auch zahlreiche Zettel. Es sind Wunschzettel von Dorstener Kindern, die nicht unbedingt voller Vorfreude auf den Heiligen Abend mit ihren Familien und vielen Geschenken unter dem Weihnachtsbaum blicken. Zettel von Kindern aus verschiedenen Dorstener Institutionen, etwa aus Wohngruppen. Einige Kinder wurden auch von den Schulsozialarbeiterinnen der Stadt Dorsten benannt.

Freude bei Patienten, dem Praxisteam und den Kindern

Um auch diesen Kindern eine kleine Freude zu machen, können Patienten von Dr. Schlotmann sowie das Praxisteam Wunschzettel vom Charity-Baum nehmen und ein Geschenk für die Kinder beschaffen. Die Zettel sind mit dem Vornamen, dem Alter, den Interessen und dem Geschenkwunsch eines Kindes beschriftet.

Große Nachfrage bei allen Beteiligten für die Aktion Kinderwünsche

Dr. Lennart Schlotmann, Geschäftsführer und Zahnarzt, sagt: „Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr haben uns Patienten schon vor Wochen gefragt, wann wir endlich den Baum der Kinderwünsche aufstellen. Wir sind erneut sehr beeindruckt, wie groß die Bereitschaft ist, benachteiligten Kindern eine Freude zu machen.

Wie funktioniert es mit den Wunschzetteln?

Und so geht’s: Wer einen Zettel vom Baum mitnimmt, kann selbst entscheiden, was für ein Geschenk er beschaffen möchte. Dieses Geschenk kann er dann bis zum 17. Dezember in der Praxis Dr. Schlotmann abgeben – gerne auch schon schön verpackt und mit einem lieben Weihnachtsgruß versehen. Das Praxisteam sorgt dafür, dass die Geschenke passend zum Weihnachtsfest dort ankommen, wo sie ankommen sollen. Am 20. Dezember werden die Präsente nämlich im Rahmen einer internen Veranstaltung den Institutionen übergeben.

Praxisgründerin Lutti Schlotmann und Dr. Lennart Schlotmann vor dem Baum der Kinderwünsche in der Zahnmedizinischen Tagesklinik in der Dorstener Innenstadt. Das Motto der Aktion lautet: „Kindern ein Lächeln schenken!“ Quelle: Stadt Dorsten

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese tolle Aktion in Kooperation mit dem Team von Dr. Schlotmann auch in diesem Jahr anbieten können. Die Hilfsbereitschaft in unserer Stadt ist groß, Dorsten hält zusammen. Dafür sind auch wir sehr dankbar“, sagt Eden Fähnrich, Leiterin der Abteilung Jugendförderung bei der Stadt Dorsten.

Zuversichtlich das alle Kinderwünsche erfüllt werden

Praxisgründerin Lutti Schlotmann ist sehr zuversichtlich, dass auch in diesem Jahr alle Kinderwünsche erfüllt werden können. „Es rührt mich sehr, die vielen Zettel an unserem Weihnachtsbaum zu sehen, die mit Wünschen von Kindern versehen sind, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Umso schöner ist es, wenn wir ihnen eine besondere Freude an Weihnachten machen können und ihnen eben ein Lächeln schenken können“, sagt Lutti Schlotmann.