Große Klassik am Wasserschloss Raesfeld

Am kommenden Wochenende wird der Schlossinnenhof des Wasserschloss Raesfeld erneut zum Konzertsaal. Ein unvergesslicher Abend ist garantiert!

Besonders die tolle Akustik wird den Besuchern in Erinnerung bleiben. Die Alten Burgmauern fungieren als natürliche Akustikverstärkung, so dass die Technik nur unterstützend, nicht aber aufbauend eingesetzt werden muss. Dieses Klassik Konzert muss man erlebt haben.

Freitag, 28.07.2017 – „A Night in Hollywood“ – Musik aus Filmklassikern und Blockbustern

Was wäre ein Filmerlebnis ohne eindrucksvolle und spannungsgeladene Filmmusik, die den Film noch anschaulicher und fühlbarer in seiner Wirkung macht? Dieses Klassik Konzert nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise nach Hollywood.

Musiklandschaft Westfalen Schloss Raesfeld Foto (archiv): Petra Bosse

Eröffnet wird das Festival im Innenhof des Wasserschlosses Raesfeld unter dem vielversprechenden Titel „A Night in Hollywood“ und die Zuhörer in eine spannende Film-Nacht entführen.

Mit „A night in Hollywood – Musik aus Filmklassikern und Blockbustern“ greift die »musik:landschaft westfalen« die Faszination berühmter Filmmelodien auf und eröffnet den Festspielsommer 2017 am Freitag, 28. Juli mit einer einzigartigen Interpretation der schönsten Soundtracks aus den bekanntesten Hollywood-Klassikern.

Unter dem vielversprechenden Titel „A Night in Hollywood“ wird der M:LW Festival Chor sowie die Kammerphilharmonie St. Petersburg die Zuhörer in eine spannende Film-Nacht entführen

Programm

Auf dem Programm stehen unter anderem Titelmelodien und Ohrwürmer aus „Der Pate“, „Star Wars“, „Amadeus“, „Fluch der Karibik“ und „Herr der Ringe“ ebenso wie aus „Jenseits von Afrika“, „The Amazing Spiderman“ und „Apocalypse Now“. Den Klassikern wie Mozart, Beethoven, Wagner und Elgar stehen moderne Filmkomponisten wie Zimmer, Williams und Morricone gegenüber.

29.07.2017 – René Kollo & Eva Lind – „Highlights aus Oper und Operette“

René Kollo – Foto: Musklandschaft Westfalen

Liebe, Leidenschaft und Romantik, dramatische Gefühlswelten und unbeschwerte Melodien: wohl keine andere musikalische Stilrichtung vermag es so intensiv und gewaltig Gefühle zum Ausdruck zu bringen, wie Oper und Operette.

Die schönsten Ouvertüren und Arien

Und werden die schönsten Ouvertüren und Arien zudem noch von Eva Lind, dem österreichischen Stern am Opernhimmel, gemeinsam mit dem Star-Tenor René Kollo auf die Bühne gebracht, sind gloriose Sternstunden des Lied-Gesangs garantiert.

„Komm Zigan“ aus der Czardas- Fürstin, „O mio babbino caro“ aus der Oper „Gianni Schicchi“, „Nessun Dorma“ aus der Oper „Turandot“ oder „Dein ist mein ganzes Herz“ aus der Operette „Das Land des Lächelns“ sind nur einige Beispiele aus dem Programm des Abends.

Beide Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr

Ticket gibt es im BZ Ticketcenter an der Goldstraße in Borken sowie im Festivalbüro der »musik:landschaft westfalen«, Ramsdorfer Postweg 34. Telefonische Bestellungen gegen Rechnung werden unter 0 28 61/ 703 8586 entgegen genommen. Das gesamte Festival-Programm ist aufrufbar unter www.musiklandschaft-westfalen.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.