Anzeige
9 C
Dorsten
Freitag, Februar 23, 2024
Anzeige
StartDorstenMenschenLaurenz Grunewald: Ein kluger Kopf aus Wulfen

Laurenz Grunewald: Ein kluger Kopf aus Wulfen

Veröffentlicht am

Laurenz Grunewald ist 16 Jahre alt und ein talentierter Forscher. So hat er bei dem NRW-Landeswettbewerb „bio-logisch!“ gleich zwei Mal beeindruckende Ergebnisse erzielt. Dafür lud ihn Bürgermeister Tobias Stockhoff nun ins Rathaus ein.

Der Dorstener Schüler hatte erfolgreich an zwei Schülerwettbewerben teilgenommen. Dabei handelte es sich um die Reihe „bio-logisch!“ des Schulministeriums Nordrhein-Westfalen. Im Jahr 2022 belegte Laurenz Grunewald unter 341 Einsendungen den ersten Platz beim Thema „Blick über den Tellerrand“. Im Vorjahr erreichte der Ursula-Gymnasiast den zweiten Rang unter 794 Einsendungen in seiner Altersgruppe beim Thema „Nicht auf den Kopf gefallen“. Auf Einladung von Bürgermeister Tobias Stockhoff präsentierte Grunewald nun im Rathaus seine faszinierenden Projekte.

Das eigene Gehirn austricksen

Das Projekt mit dem Schwerpunkt „Nicht auf den Kopf gefallen“ beschäftigte sich mit psychologischen Aspekten. Dabei stand insbesondere die Beeinflussung des menschlichen Gehirns von innen und außen im Mittelpunkt. „Es ging darum, inwiefern sich das menschliche Gehirn beeinflussen lassen kann“, erklärt Laurenz Grunewald. Eine Methode sei dabei die Manipulation des menschlichen Unterbewusstseins von innen und von außen.

Um das herauszufinden, untersuchte Grunewald verschiedene Lernbedingungen und Strategien. Er gestaltete ein Selbstexperiment und testete verschiedene Lernstrategien aus. Laurenz prüfte auch, welchen Einfluss so banal scheinende Dinge wie gute Vorsätze fürs neue Jahr oder Werbung durch Influencer haben können. Des Weitern nahm er Methoden, mit denen man das eigene Gehirn austricksen und in die Irre führen kann, unter die Lupe.

Richtig gelagerte Lebensmittel als „Booster“ für das Denken

Im zweiten Schülerwettbewerb mit dem Titel „Ein Blick über den Tellerrand“ wurde der Fokus auf die Behandlung von Lebensmitteln gelegt. Wie kann man etwa Bananen, Brausetabletten, Milch, Öl oder Gurken effektiv lagern? Laurenz probierte es aus und dokumentierte die Ergebnisse. „Als Anlehnung an das vorherige Wettbewerbsthema wurde auch untersucht, inwiefern Lebensmittelfarbe das menschliche Gehirn beeinflussen kann. Auch der Aspekt der nachhaltigen Ernährung hat eine große Rolle gespielt“, berichtet Laurenz Grunewald.

Bürgermeister Tobias Stockhoff gratulierte Laurenz herzlich zu den hervorragenden Platzierungen. Er ermutigte dabei auch weitere Dorstener Schülerinnen und Schüler, sich an renommierten Schülerwettbewerben zu beteiligen. „Sich mit anderen Schülerinnen und Schülern über die Stadtgrenzen hinaus zu Themen zu messen, die einen begeistern, kann nur eine sehr wertvolle Erfahrung werden“, sagt er.

Auch Laurenz Grunewald betonte, dass die Wettbewerbe ihm gezeigt haben, was konstruktives, wissenschaftliches Arbeiten bedeutet und wie man recherchiertes Wissen kreativ anwendet.

Einladung ins Planetarium und ins Atlantis

Aufgrund seiner herausragenden Leistungen erhielt Laurenz Grunewald eine Einladung zur Schülerakademie. Zudem genoss er einen besonderen Tag im Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum mit anschließendem Planetariumsbesuch. Als Anerkennung überreichte Bürgermeister Tobias Stockhoff ihm eine Familienkarte für das Freizeitbad Atlantis.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Kia springt für den Staat ein

Im Autohaus Baumann in Dorsten ist beim Kauf eines Elektro-Kia der Umweltbonus bis Ende März garantiert. Die Marke gewährleistet Privatkunden die volle Förderung nach den bisherigen Konditionen...

NEUSTE ARTIKEL

#78 Glosse von Anke

Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Vergnügliche Episoden aus dem Berufs- und Familienleben. Denn mit...

Bürgerbahnhof Dorsten feierlich eröffnet

Der Bürgerbahnhof ist feierlich eröffnet. Mit einer Feierstunde im Restaurantbereich begann die große Festwoche zur Eröffnung des frisch renovierten Gebäudes. "Ein großer Tag für die Stadt...

Intersport Kösters eröffnet am 29. Februar in Dorsten

Die Schaufenster waren in der Umbauphase mit großflächigen Sportbildern beklebt. Besucherinnen und Besucher der Mercaden® konnten den rasanten Motiven, die über weite Strecken im Untergeschoß...

Sponsorenlauf und 24-Stunden-Lauf: Training hat begonnen

Der Sponsorenlauf gegen Brustkrebs und der 24-Stunden-Lauf stehen bei vielen Sportfans in Dorsten schon fest im Kalender. Damit alle gut vorbereitet sind, ist nun ein...

Klick mich!