Löschzug Wulfen traf sich zur Generalversammlung mit umfangreichem Rückblick: 111 Einsätze in 2018

(pd). Am vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder des Löschzuges Wulfen der Freiwilligen Feuerwehr Dorsten zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Löschzugführer Thomas Bösing begrüßte neben den zahlreich erschienen aktiven Kameraden auch die Mitglieder der Ehrenabteilung, sowie Bürgermeister Tobias Stockhoff und die stellvertretenden Wehrleiter Bernhard Feller und Thomas Hortmann, sowie den stellvertretenden Amtsleiter der Feuerwehr Dorsten Stephan Steinkamp.

Rückblick

Im vergangenen Jahr investierten die Wulfener Brandschützer wieder einmal viele ehrenamtliche Stunden zum Wohle des Bürgers. Neben zahlreichen Lehrgängen, Ausbildungsstunden  und Übungen standen auch 111 Einsätze in der Statistik für 2018. Besonders blieben hier die Einsätze beim Sturm Frederike am Jahresanfang und der Brand der Behindertenwerkstatt Wulfen im Oktober im Gedächtnis der Kameraden.

Im Bericht der Schriftführer Fabian Kentrup und Jonas Humbert gab es einen umfassenden Rückblick über das ereignisreiche letzte Jahr. Auch der Kassenreport von Kassierer Marc Heerdes wurde vorgetragen.

Im Löschzug Wulfen sind derzeit 58 Kameraden aktiv. Im Nachwuchsbereich befinden sich nun 22 Mitglieder der Jugendfeuerwehr aus dem Ausrückebereich Wulfen. Der Alters- und Ehrenabteilung gehören momentan ebenfalls 22 Kameraden an.

Nach einigen Worten des stellvertretenden Wehrleiter Bernhard Feller über die aktuelle Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr Dorsten, folgte eine Ansprache des Bürgermeisters und seinen Dank für die geleistete Arbeit, der auch den entsprechenden Partnerinnen und Partner der Ehrenamtler galt.

Löschzug Wulfen
Löschzug Wulfen traf sich zur Generalversammlung mit umfangreichem Rückblick – 111 Einsätze in 2018

Beförderungen

Anschließend wurden noch folgende Beförderungen vom stellvertretenden Leiter der Feuerwehr, Bernhard Feller, vorgenommen:

Julian Bahde zum Oberbrandmeister, Christian Dehling zum Hauptbrandmeister, Jan Humbert zum Oberfeuerwehrmann, sowie Lukas Heyming, Pawel Galik und Fabian Zahlmann wurden zum Feuerwehrmann befördert. Marc Heerdes wechselte nach jahrelanger Tätigkeit in die Ehrenabteilung.

Löschzugführer Thomas Bösing zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des ereignisreichen Jahres 2018 und blickte anschließend auch schon nach vorne. „Aktuell blicken wir auf unser schon laufendes 112’tes Jubiläumsjahr. Ich bin der Überzeugung, dass wir im vergangenen Jahr eine gute Mischung aus kameradschaftlichen Aktivitäten und feuerwehrtechnischen Herausforderungen zusammen gemeistert haben.

Aktivitäten

Auch im Jahr 2019 stehen wieder viele Aktivitäten auf dem Programm. Unser Jubiläumsjahr unter dem Motto „112 Jahre Feuerwehr Dorsten-Wulfen“ wirft seine Schatten voraus.

Vier Veranstaltungen, unter der Schirmherrschaft unseres Bürgermeisters, sind geplant. Unter anderem ein Kabarett-Abend im Gemeinschaftshaus Wulfen, hierfür sind übrigens noch Karten zu haben, und ein nicht alltäglicher Feuerwehrwettkampf, der rund um das Gerätehaus ausgetragen werden soll. Außerdem ist ein Besuch unserer Kameraden aus Passau in Wulfen geplant. Es wird also ein spannendes Jahr, mit erneut vielen Herausforderungen“, sagte Thomas Bösing.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.