Anzeige
8.7 C
Dorsten
Freitag, Februar 3, 2023
Anzeige
StartSozialesMalteser betreuen Geflüchtete aus der Ukraine in Dorsten

Malteser betreuen Geflüchtete aus der Ukraine in Dorsten

Veröffentlicht am

Notunterkunft an der Bismarckstraße für Flüchtlinge aus der Ukraine ©Malteser

Rund 1000 Menschen können in der neuen Notunterkunft in Dorsten an der Bismarckstraße Platz finden

Malteser um Sachspenden in Form von Spielzeug für die Unterhaltung der geflüchteten Kinder

  • Maximale Kapazität für 950 Menschen
  • Aktuelle Auslastung 50%
  • 24 Stunden Betreuung

 Münster/Dorsten. Um Menschen aus der Ukraine eine zusätzliche Obdachmöglichkeit anzubieten, bietet die Bezirksregierung Münster auf dem alten Sportplatz an der Bismarckstraße in Dorsten eine Unterkunft aus Leichtbauhallen und Zelten.

Malteser-Dorsten-Ukrainische-Flüchtlinge

Die Malteser aus der Diözese Münster sind mit der Betreuung und Verpflegung der Geflüchteten beauftragt. „Die Erfahrungen aus unserer Flüchtlingsarbeit im Jahr 2015 sind in dieser Situation natürlich von Vorteil“, sagt Malteser Bezirksgeschäftsführer Uwe Hüging.

Bis zu 4000 geflüchtete Menschen betreuten die Malteser seinerzeit an verschiedenen Standorten im Münsterland und am Niederrhein. Unter anderem in Münster, Recklinghausen und Wesel.

Reibungsloser Ablauf für die Aufnahme

„Aktuell laufen bei uns alle Fäden zusammen, um einen reibungslosen Ablauf für die Aufnahme, Unterbringung und Versorgung der geflüchteten Menschen aus der Ukraine zu gewährleisten. Darüber hinaus ist es uns besonders wichtig, den Schutzsuchenden ein herzliches Willkommen zu bereiten und sie gut zu begleiten“, so Uwe Hüging.

Dafür brauche es engagiertes, offenes und freundliches Personal, welches sich rund um die Uhr um die Versorgung und Betreuung der Menschen aus der Ukraine kümmert. Die Malteser suchen für die Betreuung und Versorgung in Dorsten noch Betreuerinnen und Betreuer sowie Gesundheits- und Krankenpfleger/innen in Voll- und Teilzeit.

Sachspenden

Darüber hinaus bitten die Malteser um Sachspenden in Form von Spielzeug für die Unterhaltung der geflüchteten Kinder, sowie Tierboxen zur Unterbringung von Hunden und Katzen der Geflüchteten.

Die Sachspenden können direkt an der Notunterkunft an der Bismarckstraße 106 abgegeben werden. Kontakt zwischen 9.00 und 16.00 Uhr unter: 017635677366

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne über WhatsApp unter +4917687307453. Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Max hat seinen Lebensretter gefunden!

Dank seines genetischen Zwilling ist Max ist einen großen Schritt näher an der Heilung. Die Untersuchungen beginnen direkt heute. Seine letzte Chemotherapie ging vergangene Woche...
00:02:52

#121 News der Woche: Abriss des Wulfener Marktes hat begonnen, Keine Maskenpflicht mehr im ÖPNV und Karnevalspartys auf Fürst Leopold

Willkommen zur 121. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Beginn der Abrissarbeiten am Wulfener Markt, das...

Praxisseminar Obstbaumschnitt: Verbessere deine Fähigkeiten

Die Biologische Station Kreis Recklinghausen lädt alle Interessierten zu einem Obstbaumschnittkurs ein. Dieser findet am Samstag, den 25. Februar 2023, statt und wird von der...

Der TSZ Royal Wulfen präsentiert sich

Präsentation des TSZ Royal Wulfen - Formationen und Gruppen für die Ligasaison 2023 am 05.Februar 2023 ab 13.00 Uhr Was vor etlichen Jahren als interne...