Anzeige
14.6 C
Dorsten
Montag, Mai 27, 2024
Anzeige
StartStadtteileWulfen + BarkenbergMidlicher Mühlenbach in Wulfen treibt Wasserrad an

Midlicher Mühlenbach in Wulfen treibt Wasserrad an

Veröffentlicht am

Kleiner Energiepark am Midlicher Mühlenbach in Wulfen

Wulfen. Es hat zwar über zwei Jahre gedauert, jetzt ist es endlich soweit:
Techniklehrer Reinhold Leeners hat mit seinen Schülern am Midlicher Mühlenbach in der Nähe der Sporthallen der Gesamtschule Wulfen ein Wasserrad gebaut. „Damit können wir eine Leistung von bis zu fünf Kilowatt erzeugen und beispielsweise Akkus von Handys oder Elektrofahrrädern aufladen“, sagt Schulleiter Hermann Twittenhoff.
Die Energiesparprojektgruppe der Gesamtschule hatte beim Bundeswettbewerb „Klima und Co“ 10.000 Euro gewonnen.

Inzwischen sind alle anfänglichen Schwierigkeiten über-wunden. Das Projekt zur Energiegewinnung mit einem Wasserrad am Midlicher Mühlenbach hat an der Gesamtschule Wulfen Gestalt angenommen. Darüber freuen sich besonders (von links) Techniklehrer Reinhold Leeners, Laurenz Stüwe, Julien Kobus, Schulleiter Hermann Twittenhoff und Dr. Wolfgang Kessler. Foto: Marco Kolks

Kleiner Energiepark

Dieses Geld musste zweckgebunden eingesetzt werden. Unter der Anleitung ihres Projektleiters Reinhold Leeners bauten die Schüler vorab ein Wasserradmodell. „Wir haben uns für den mittelschlächtigen Typ mit hohem Wirkungsgrad entschieden. Der Durchmesser beträgt drei Meter“, so Reinhold Leeners. Von der Idee dieses kleinen Energieparks war damals auch Sven Volmering, Mitglied des Bundestages, überzeugt. Ihn hatten die Schüler während der Preisverleihung in Berlin besucht. Er sagte spontan seine Unterstützung bei der Umsetzung dieses Energiesparprojektes zu.

E-Bike Station

Geplant ist eine E-Bike Station. „Geeignet scheint uns ein Platz vor der Sporthalle. Dort ist die Station gut erreichbar, gut sichtbar für viele Menschen, also die Besucher der Sporthalle, des Sees, der Schule und der Platz ist groß genug“, erklärt Hermann Twittenhoff die Entscheidung für diesen Ort. Gleichzeitig soll dieses Projekt bei den Schülern zu einer nachhaltigen Verhaltensänderung in Bezug auf Energiegewinnung und deren Nutzung führen. In Kürze, wenn die noch wenigen ausstehenden Arbeiten erledigt sind, wird das Wasserrad dauerhaft seinen Betrieb aufnehmen.

Bildzeile zum Foto (Marco Kolks):
Inzwischen sind alle anfänglichen Schwierigkeiten über-wunden. Das Projekt zur Energiegewinnung mit einem Wasserrad am Midlicher Mühlenbach hat an der Gesamtschule Wulfen Gestalt angenommen. Darüber freuen sich besonders (von
links) Techniklehrer Reinhold Leeners, Laurenz Stüwe, Julien Kobus, Schulleiter Hermann Twittenhoff und Dr. Wolfgang Kessler.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Immobilien Wiethoff: Seit 1967 die erste Adresse für Immobilien

Seit 57 Jahren ist die Firma Wiethoff Immobilien ein verlässlicher Partner für alle Menschen, die in Dorsten Immobilien kaufen oder veräußern möchten. Allein diese...

NEUSTE ARTIKEL

Zweiter Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im Maria Lindenhof: Erfolg und Gemeinschaft

Zweiter Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im Maria Lindenhof. Insgesamt wurden fünf Läufe durchgeführt, die sich in ihrer Länge unterschieden. Am Sonntagmorgen, dem 26. Mai, wurde der zweite Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im...
00:03:06

Film: Vogelschießen beim Schützenfest Feldmark 2024 – Bruno Sailer wird Schützenkönig

Erleben Sie das aufregende Vogelschießen beim Schützenfest Feldmark 2024! Sehen Sie, wie Bruno Sailer mit einem meisterhaften Schuss den Titel des Schützenkönigs erringt. Tauchen Sie...

Schützenfest Feldmark 2024: Bruno Sailer ist neuer Schützenkönig

Der Allgemeine Bürgerschützenverein Dorsten-Feldmark I & II hat einen neuen Schützenkönig. Die Regentschaft begann beim Schützenfest Feldmark 2024 am Sonntag um 14.22 Uhr mit dem...

Schützenverein Feldmark: Gedenken und Brückenerhalt an der Hohen Brücke

Schützenverein-Biwak an der hohen Brücke - Traditioneller Schützenfestauftakt Der Schützenverein Feldmark traf sich am Freitagnachmittag, dem 24. Mai, an der hohen Brücke an der Gelsenkirchener Straße....

Klick mich!