Königspaar des Schützenvereins Holsterhausen-Dorf macht Fahnenabnahme der besonderen Art

Alle zwei Jahre feiert der Schützenverein Holsterhausen-Dorf sein Schützenfest. Nicht in diesem Jahr.

Schützenverein Dorf-Holsterhausen

Eigentlich hätte an diesem Pfingstwochenende das Schützenfest im Dorf stattgefunden. Eigentlich! Bedingt durch die Corona-Pandemie fällt, wie alle anderen Schützenfesten und Großveranstaltungen, dieses in diesem Jahr komplett aus. Dennoch hält das Dorf trotzdem an einigen Traditionen fest. Dazu gehörte am Samstagabend die Kranzniederlegung am Ehrenmal an der alten Antonius-Kirche.

Schützenverein Dorf-Holsterhausen

Als Zeichen der Verbundenheit und der Tradition schmückten die Schützen das Dorf trotzdem mit Fahnen. Darüber hinaus soll damit ein Gefühl der Vertrautheit verbreitet werden.

Fahnenabnahme Schützen Dorf-Holsterhausen

In einer „Kutsche“, oder besser gesagt auf ihren Fahrrädern mit „Steckenpferd“ am Lenkrad, machte sich das Königspaar Petra Lemberg und Uwe Drüppel am Pfingstsonntag auf dem Weg zur Fahnenabnahme.

Fahnenabnahme Schützen Dorf-Holsterhausen

Offizier Stephan Hochstrat übergab dem Königspaar von 2018, welches nun weitere für zwei Jahre das Schützenvolk im Dorf Holsterhausen regieren wird, eine Fotocollage mit allen Fahnen, welche die Dörfler gehisst haben. Zusammen drehten Diana Drüppel und Ralf Lemberg, Stephan Hochstrat und Claudia Vennemann ihre Runde durch das Dorf.

Fahnenabnahme Schützen Dorf-Holsterhausen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.