Ein Ereignis in Dorsten wirft große Schatten voraus

600 bis 700 Musiker kommen nach Hervest-Dorsten und treten in einem Wettbewerb für die Qualifikation der Deutsche Meisterschaft an.

Ein Rahmenprogramm auf der Zechenallee von Fürst Leopold sorgt für ein buntes und unterhaltsamen Tag für kleine und große Besucher. Der Eintritt ist frei.

DORSTEN. Am 7. Oktober findet auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Fürst Leopold, Halterner Str. 105, eine Qualifikation für Spielmanns-, Fanfarenzüge und Blasorchester des Landesmusikverband NRW zur Deutschen Meisterschaft in Osnabrück statt.

Oliver Jahnich und Fanfarencoprs Hervest
Monika und Peter vom Landesmusikverband, Ausrichter Oliver Jahnich vom Fanfarencorps Hervest sowie Matthias Feller (Sparkasse Vest) und Hans Schuster von der Agentur Nightaffair, laden ein und hoffen, dass viele Menschen an diesem musikalischen Event teilnehmen.

17 Spielmannszüge- und Fanfarenzüge machen Musik beim großen Treffen in Dorsten. Anlass dafür ist die Vorentscheidung für die Deutsche Meisterschaft.

Darunter sind vier weitere Musikgruppen aus NRW, die sich an diesem Tag den Wettkampf: der Ausrichter Fanfarencorps Hervest Dorsten, Fanfarenzug Holsterhausen, Fanfarencorps Raesfeld und der Spielmannszug Lembeck.

Eine Jury wird am Ende des Tages darüber entscheiden, wer den besten Ton getroffen hat und sich für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren konnte.

Seit gut einem halben Jahr proben die Musik der Laienorchester für ihren großen Auftritt. Unterstützt und gefördert wird die Veranstaltung vom NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft sowie von der Dorstener Sparkasse Vest Recklinghausen.

Dass Blasmusik schon lange sein abgestaubtes Image abgelegt hat, können die Besucher an diesem Sonntag hautnah erleben, betont Peter Mork, Präsident des Landesmusikverbandes NRW. „An diesem Tag hat das Publikum die Gelegenheit, uns jenseits von Schützenfesten zu erleben“, verspricht Oliver Jahnich, stellv. Vorsitzender des Fanfarencorps Hervest.

Oliver Jahnich vom Fanfarencorps Hervest Dorsten wird den Taktstock bei der Vorentscheidung der bei der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft schwingen. Foto: Petra Bosse

Er ist bekannt und beliebt durch seine zahlreichen Vereinstätigkeiten, unter anderem bei dem Blasorchester Erler Jägern und Blasmusik St. Marien.

Gespielt wird nicht die „Böhmische Polka“ oder „Alte Kameraden“, sondern regelrechte Ohrwürmer, sprich moderne Stücke, angefangen von Pop bis hin zu einer bunten und musikalischen Reise durch Musical und Filmmusik stehen auf dem Programm. „Wir sind sehr stolz, dass wir als Fanfarencorps Hervest-Dorsten das Zechengelände unter musikalischen Klängen stellen können.

Fanfarencorps Hervest Dorsten

Das ist eine tolle Sache und wir hoffen, dass wir die Qualifikation schaffen“, so Jahnich. Mit zwei Stücken, gespielt von circa 30 Musikern, tritt der Fanfarencorps Hervest an.

Viele Aktionen für große und kleine Besucher

Eingebettet zu der Vorentscheidung ist ein musikalischer Tag mit vielen Aktionen und Musik auf dem Gelände der Zeche für große und kleine Besucher. Mit im Boot ist Hans Schuster von der Agentur CreativQuartier.

Hans Schuster Zeche Fürst Leopold in Dorsten-Hervest.
Hans Schuster sorgt für das Rahmenprogramm

Er und sein Team sind seit vielen Jahren ein Garant für Power Party-Musik, gute Laune und Unterhaltung. Er sorgt auf der Allee, neben Bühne und Technik, für ein buntes und breit gefächertes Rahmenprogramm mit Grillständen und Bierwagen.

Besonders im Blick hat der Veranstalter Unterhaltung für die kleinen Besucher. Die können unter anderem eine Eisenbahnrundfahrt um das Zechengelände mit einer Bimmelbahn machen. Die Trucker Kinderhilfe wird ebenfalls vor Ort sein.

Die Bürgerschützen bauen einen Laser Schießstand auf und die Gastronomen rund um die Allee ist geöffnet.

Spielmannszug Holsterhausen Dorf feiert
Foto: Leon Heppner

Auf der Open-Air Bühne gibt es Livemusik bei dem die Blasmusik St. Marien, das Blasorchester Erler Jäger und der Spielmannszug Holsterhausen-Dorf auftreten. „Wir hoffen, dass viele Besucher kommen, Bummeln und genießen“, ergänzt Schuster. Er ist davon überzeugt, dass es ein tolles Fest wird.

Die Bekanntgabe der Ergebnisse, die gemeinsam mit dem Bürgermeister Tobias Stockhoff um 19 Uhr Bürgermeister Tobias Stockhoff stattfinden wird, ist für 19 Uhr geplant.

Hier noch ein Tipp für Frühaufsteher: Der erste Start Starter (Jugend des Fanfarencorps Raesfeld) beginnt seine Vorträge um 8 Uhr. Petra Bosse

Sparkasse Vest

www.Sparkasse Vest Recklinghausen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.