Die Anwohner des Westwalls wurden heute Morgen gegen 6.20 Uhr durch massiven Lärm aus dem Schlaf gerissen. Verursacht durch einen 48-jährigen Dorstener, der schreiend durch die Dorstener Innenstadt lief und an einer Ampel mehrere Autos beschädigte.

Die Einzelheiten:

Recklinghausen (ots) – Die Polizei hat heute Morgen, gegen 6.20 Uhr, am Westwall einen 48-jährigen Dorstener festgenommen. Zeugen hatten einen Mann beobachtet, der schreiend durch die Innenstadt lief. In Höhe eines Einkaufszentrums soll der Mann an einer Ampel stehende Autos beschädigt haben, in dem er Scheibenwischer abriss und Außenspiegel heruntertrat. Zeugen konnten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Sachschaden an den Autos wird auf etwa 2200 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.