„Keine AfD in unserer Aula“. Schüler wehren sich

Dorsten. Zu einem öffentlichen Bürgerdialog hat erstmalig die AFD Dorsten in die Schul-Aula des Gymnasium Petrinum am kommenden Dienstag um 19 Uhr eingeladen.

Gegen Rechts und AFD in Dorsten
Beispielfoto: Pixabay

Dagegen wehrt sich eine Gruppe Gymnasiasten. „Wir sind nicht mit dem Vortrag der AfD in unserer Aula einverstanden“, heißt es vonseiten der Schülerschaft.

Um klar zu machen, dass sie sich als Schüler des Petrinum von der AfD distanzieren, haben sie sich dazu entschlossen, an diesem Tag „klare Kante“ zu zeigen. Gemeinsam mit „DIE PARTEI“ Dorsten demonstrieren die Schüler auf einem niveauvollen Level.

„Wir möchten die Besucher an diesem Abend darauf aufmerksam machen, dass wir nicht denken, die AFD sei eine Alternative für irgend jemanden“.

Demonstriert wird direkt auf dem Hochstaden-Platz neben der Aula. Gleichzeitig gibt es eine Online-Petition, auf dem Schüler ihren Standpunkt „Gegen Rechts“ untermauern können. Dazu sind alle ALLE Interessierten herzlich eingeladen.

Die Partei Dorsten

Unterstützung kommt von „DIE PARTEI“ Dorsten

„DIE PARTEI“ nutzt diesem Dienstag und reagiert öffentlich, um ein sichtbares Zeichen gegen Rassismus und andere Formen der Diskriminierung setzen.

„Wir in Dorsten“ Gegen Rechts durch die Innenstadt

Zu einer weiteren Kundgebung mit einem Gang durch die Innenstadt am Dienstag lädt „Wir in Dorsten“ ein. Treffpunkt ist 17.30 Uhr auf dem Marktplatz.

Unter dem Motto: Aufstehen! Zeichen setzen! Laut! Bunt und entschlossen gegen rechts führt der Gang führt vom Marktplatz aus durch die Innenstadt bis zum Hochstadenplatz.  

Gegen Rechts in Dorsten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.