Die Polizei hat am Samstagmittag in der Dorstener Innenstadt zwei Versammlungen begleitet.

Die Kundgebungen verliefen laut Mitteilung der Polizei problemlos und störungsfrei.

Die Gruppierung „Querdenken 2361 Vest Recklinghausen“ hatte für 12 Uhr eine Kundgebung unter dem Motto „Freiheit und Grundgesetz“ am Platz der Deutschen Einheit“ angemeldet. Rund 100 Personen nahmen daran teil. Die Versammlung endete gegen 14 Uhr.

Tobias-Stockhoff-Querdenker-Demo-
Bürgermeister Tobias Stockhoff war ebenfalls vor Ort.

Vereinzelt kam es zu Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung, weil Teilnehmer keinen Mund-Nasen-Schutz trugen. Das Ordnungsamt hat vier Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben und zwei Platzverweise ausgesprochen.

Im Bereich Südgraben, ebenfalls in der Innenstadt, fand ab 11.30 Uhr außerdem eine Versammlung unter dem Motto „Gegendemonstration Querdenker“ statt. Hier nahmen etwa 70 Personen teil. Die Veranstaltung endete gegen 13.20 Uhr.

Ordnungsamt-Dorsten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.