Anzeige
9.4 C
Dorsten
Freitag, März 1, 2024
Anzeige
StartDorstenSoziale EinrichtungenTaschengeldbörse ist online

Taschengeldbörse ist online

Veröffentlicht am

Seniorenbeirat engagiert sich für ihre Mitmenschen

Dorsten. Einkäufe müssen getätigt, Unkraut gerupft und das Medikament aus der Apotheke geholt werden. Doch wie, wenn Menschen ihr Zuhause nicht verlassen wollen oder können? Die freiwilligen Helfer des Seniorenbeirats der Stadt Dorsten sind im Einsatz. Sie engagieren sich seit mehreren Jahren für die Menschen ihrer Heimat. Für die Seniorenbegleitung und die Taschengeldbörse.

Einst wurde die Taschengeldbörse für Senioren und Jugendliche ins Leben gerufen. Doch der Seniorenbeirat wollte die Initiative weiter ausbauen. „Wir haben uns von der Stadt Delbrück inspirieren lassen“, erklärt Winfried Dammann, ehrenamtlicher Organisator der Seniorenbegleitung und Taschengeldbörse Dorsten. Diese bietet auch schon seit Längerem anderen Kommunen die Möglichkeit zur Nutzung der Plattform „dasnez…verbindet Menschen“ im Internet an.

Taschengeldbörse und Seniorenbegleitung im digitalen Format

„Die Plattform wurde mit Fördermitteln des Landes NRW entwickelt. Dank der Unterstützung der Stadt Dorsten ist unsere Stadt jetzt dabei“, freut sich Winfried Dammann. Mit dem digitalen Format besteht jetzt die Möglichkeit, Menschen, die helfen wollen und Menschen, die Hilfe brauchen, zusammenzubringen.

Die Nutzung erfolgt in einem datenschutzrechtlichen und geschützten Raum. Nur registrierte und freigeschaltete Personen sind zugelassen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Anwendung kostenlos und werbefrei ist. Wer keinen Zugang zur digitalen Nutzung hat, kann die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Seniorenbeirats vor Ort aufsuchen. Sie helfen bei der Erfassung im System und der Kontaktaufnahme.

„Wir suchen noch Seniorenbegleiter, die uns unterstützen“, erklärt Dammann. Dabei ist die Zeiteinteilung frei wählbar. So kommt die Hilfe im täglichen Leben für die Senioren in Dorsten an – und keiner muss mit seinen Problemen allein bleiben.

Sprechstunden sind jeden 1., 2. und 4. Donnerstag im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr, an der Fehme 1, beim Seniorenbeirat.

Weitere Infos gibt es direkt hier.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Dr. Möller-Morlang: Wieder voll im Einsatz

Dr. Marc Möller-Morlang ist voller Tatendrang  Es ist aktuell ziemlich genau ein Jahr her, das Dr. Marc Möller-Morlang, der im November des Jahres 2020 seine...

NEUSTE ARTIKEL

Wärmepumpen: Weg zu Unabhängigkeit & niedrigen CO2-Werten

Die Wärmepumpe als Problemlöser. In Anbetracht des vergangenen milden Winters und der dennoch stark gestiegenen Heizkosten suchen viele Menschen nach Alternativen, um sich von den...

TV Feldmark: Generationenwechsel nach 40 Jahren

Am vergangenen Sonntag versammelten sich die Mitglieder des TV Feldmark zu ihrer turnusmäßigen Jugend- und Generalversammlung für das Jahr 2024. Dieser Termin markierte nicht nur...

Vestische: Streik am 29. Februar und 1. März

Der Busverkehr in Dorsten ist am 29. Februar weitgehend zum Erliegen gekommen. Grund ist der Streik der Gewerkschaft ver.di im Öffentlichen Personennahverkehr. Erst am 2....

Intersport Kösters: Erfolgreiche Eröffnung in den Mercaden Dorsten

Das Interesse war groß: Schon vor der offiziellen Eröffnung von Intersport Kösters hatten sich trotz des Wochentages einige Menschen in den Mercaden Dorsten versammelt. Sie...

Klick mich!