Anzeige
4.2 C
Dorsten
Mittwoch, Februar 28, 2024
Anzeige
StartStadtteileDeutenTennis: Eva Bennemann (16) gewinnt Weltranglistenturnier

Tennis: Eva Bennemann (16) gewinnt Weltranglistenturnier

Veröffentlicht am

Eva Bennemann vom Tennisclub Deuten hat in der vergangenen Woche ihren zweiten Titel bei einem Weltranglistenturnier der International Tennis Federation (ITF) eingefahren. In Offenbach hatte sie starke internationale Konkurrenz, behielt aber in den engen Matches stets die Nerven.

Nach ihrem Sieg beim ITF-Turnier in Offenbach kann Bennemann in der Weltrangliste erneut einen großen Schritt machen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sie unter die besten 200 Jugendspielerinnen der Welt aufsteigen. Die Jugend-Weltrangliste wird nur in der Altersklasse U18 geführt, Bennemann ist im Oktober 2023 gerade erst 16 Jahre alt geworden. Sollte ihre Entwicklung weiter nach oben gehen, sind die Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Paris, London und New York bald ein realistisches Ziel für die Gymnasiastin.

Spannendes Finale

Zwei Mal musste Bennemann in Offenbach über drei Sätze gehen. Einfache Matches auf hohem internationalen Niveau gibt es nicht. Doch Bennemann machte ihrem Ruf als „Mentalitätsmonster“ erneut alle Ehre. Sie kämpfte sich auch nach Rückständen wieder ins Match und ging am Ende als Siegerin vom Platz.

Auch im Finale gegen die Ukrainerin Sofiia Mykhailets stand das Spiel dauerhaft auf Messers Schneide. Mykhailets hatte zuvor die topgesetzte Karla Bartel aus dem Turnier geworfen. Doch mit großer Ruhe und intelligentem Spiel zog Eva Bennemann ihrer Kontrahentin den Zahn. Am Ende freute sie sich über ihren zweiten Titel auf der ITF-Tour. Quasi ganz nebenbei erreichte sie mit ihrer Partnerin Philippa Faerber das Doppelfinale. Damit strich sie zusätzliche Punkte für die Weltrangliste ein.

Eva Bennemann fehlte in Münster

Schmerzlich vermisst wurde Bennemann am Sonntag beim vorgezogenen Endspiel ihres Teams um die Westfälische Mannschaftsmeisterschaft beim TC Union Münster, das 3:3 endete.

„Sie hatte die allerbesten Gründe, warum sie uns im Spitzenspiel gefehlt hat. Wir haben beim Live-Ticker alle mitgefiebert und sind furchtbar stolz auf Eva“, freute sich Deutens Vorsitzender Jan-Henning Janowitz. Die Mannschaft und die mitgereisten Fans feierten am Sonntagabend den sensationellen Erfolg.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Sebastian Blume führt das Bildungszentrum Blume in die Zukunft

„Vor 20 Jahren, am 5. Dezember 2003, meldete ich das Gewerbe für das Bildungszentrum, damals noch in Bottrop, an. Es begann eine spannende Reise,...

NEUSTE ARTIKEL

Dr. Möller-Morlang: Wieder voll im Einsatz

Dr. Marc Möller-Morlang ist voller Tatendrang  Es ist aktuell ziemlich genau ein Jahr her, das Dr. Marc Möller-Morlang, der im November des Jahres 2020 seine Praxis...

Spendenaktion für den Wappenbaum mit der Volksbank gestartet

Der Wulfener Wappenbaum Verein nimmt nun die Erneuerung seines Wahrzeichens in Angriff. Nachdem der alte Mast nicht mehr zu retten war, soll nun eine Spendenaktion...

Messa da Requiem von Verdi: Dorstener Konzertverein bereitet sich auf Aufführungen vor

Das Probenwochenende des Dorstener Konzertvereins "confido vocale & camerata" war ein Ereignis, bei dem sich Chor und Orchester intensiv auf Giuseppe Verdis "Messa da Requiem"...

Neuer Ankermieter für die Mercaden Dorsten: Intersport Kösters feiert große Eröffnung

Endlich ist es soweit: Intersport Kösters öffnet seine Türen in den Mercaden Dorsten. Am kommenden Donnerstag, den 29. Februar, findet die offizielle Neueröffnung statt, bei...

Klick mich!