Ein gelungener Camping-Urlaub mit dem Vierbeiner

Dorsten. Die Campingbranche boomt und das nicht erst, seitdem das Reisen aufgrund des Coronavirus‘ erschwert oder sogar unmöglich wird. Urlaub in den „eigenen vier Wänden auf Zeit“ – leider nicht für Familien mit vierbeinigem Anhang. Die TourDogs aus Dorsten schaffen da Abhilfe.

Die dreifache Hundebesitzerin Jennifer Rautenberg machte vor drei Jahren selbst die Erfahrung, dass Haustiere nicht nur in Hotels oder Ferienwohnungen, sondern auch in gemieteten Wohnmobilen oft nicht erwünscht sind. „Mich erstaunte das, da rund 60 Prozent aller Camper ihren Hund mit in den Urlaub nehmen möchten. Nach langer Recherche fand ich einen tierfreundlichen Vermieter, der ein Wohnmobil, das zum Kauf anstand, vorher noch zur Vermietung frei hatte. Endlich konnte ich meine Fellnasen mitnehmen“, freut sich die junge Mutter heute noch über den gelungenen Urlaub.

TourDogs schaffen Wohnmobile für Tierfreunde

Die Idee war geboren, selbst eine Nische zu besetzen und Wohnmobile für Tierfreunde anzubieten. Während des Urlaubs wurde daher auf alles geachtet, was den Urlaub mit Hund sicher und komfortabel macht und, bevor es vergessen wird, für später notiert. So kamen zahlreiche Ideen heraus, die dazu beitrugen, das ausgereifte Konzept von „TourDogs“ zu erstellen.

Zwei Jahre von der Idee zur Umsetzung

Zu Hause angekommen begeisterte Jennifer Rautenberg recht schnell ihre Mutter Kerstin und gemeinsam beschlossen sie in die Wohnmobilvermietung einzusteigen. Aber keineswegs blauäugig, denn es dauerte zwei Jahre, bis sie ihren Plan in die Tat umsetzten.

Vorher standen Businesspläne und Auswertungen von Statistiken auf dem Programm, ebenso Besuche der Campingmesse in Düsseldorf sowie von anderen Ausstellungen und tierbezogenen Festen, Besuche diverser Seminare sowie die Zusammenarbeit mit Frauengründungsnetzwerken. „Wenn wir schon beide unsere Jobs aufgeben, so muss unser Plan eine sehr gute Chance haben zu funktionieren“, so Kerstin Rautenberg und sie fährt fort: „Jennifer und ich waren echt erstaunt zu sehen, was mit Profis an unserer Seite alles möglich ist.“

Tiergerechter Umbau von TourDogs

Sie kauften die ersten Kastenwagen und Wohnmobile und ließen sie nach ihren Wünschen tiergerecht umbauen. Dabei achteten sie besonders auf Details wie mobile Outdoor Duschen mit Unterdruck, um den Hund zu säubern, aber keine Pfützen vor der „Haustür“ zu haben, auf Schutzboxen für die Vierbeiner, die sowohl von außen als auch von innen zugänglich und mit Fliegengitter versehen sind. Und selbst an die Vermietung von Zäunen, um den Vierbeiner gefahrlos nach draußen zu lassen, dachten die zwei.

Ein eigenes Reich für die Vierbeiner 

Bei Rückgabe der vermieteten Fahrzeuge werden diese von beiden Unternehmerinnen gereinigt und desinfiziert. Dazu setzen sie zusätzlich ein spezielles Lüftungssystem mit Ozon ein, sodass der Innenraum nach vier Stunden allergikerfreundlich von Pollen und Viren befreit ist. Auch möglicher Tiergeruch ist danach verschwunden.

Hundebesitzer aus Leidenschaft

Zudem wurden die „Hundebesitzer aus Leidenschaft“, wie sie sich selbst bezeichnen, Mitglieder in diversen hundespezifischen Gruppen in sozialen Netzwerken. Daraus ließen sie viele Anregungen und Vorschläge in den Umbau ihrer Camper mit einfließen.

Im Januar letzten Jahres starteten die beiden Frauen mit ihrem Unternehmen– dann kam Corona. Ein denkbar schlechter Start, der sich dann jedoch positiv entwickelte. Zum Glück, denn als Neueinsteiger erhielten sie zwar eine Förderung in der Gründungsphase durch das Land NRW, aber aufgrund des coronabedingten Rückgangs der Nachfrage erhielten sie ansonsten keinerlei Unterstützung.

Dennoch sind Kerstin und Jennifer Rautenberg sicher, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben und freuen sich auf die Zukunft. „Unsere Vermietung ist unser Baby“, sind sich Mutter und Tochter einig. „Jeder unserer Wagen trägt den Namen eines unserer neun Familienhunde“, schmunzelt Kerstin Rautenberg und zeigt damit, wie sehr sich die beiden Frauen mit ihrem Unternehmen identifizieren.

Das Wohl der Hunde beschäftigt die beiden Tierfreunde auch außerhalb ihres Unternehmens. Sie sammeln für die auf Spenden angewiesene Tierheime in Spanien alte Decken, Körbchen und mehr und würden sich freuen, wenn sie davon eine große Menge ins dortige Tierheim bringen könnten.

TourDogs
Jennifer Rautenberg
0176 42067055
[email protected]
www.tourdogs.de

Fotos: Christian Sklenak und privat

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.