Frisches Frühjahrsprogramm für Dorsten geplant

Dorsten (pd). Auch in der VHS Dorsten geht ein Corona-geprägtes, ungewöhnliches Jahr zu Ende. Die Planungen für das neue Frühjahrssemester sind abgeschlossen. Das Team der VHS hat sich viele Gedanken gemacht, wie und wann es nächstes Jahr mit dem frischen Frühjahrsprogramm an den Start gehen kann.

Kann die VHS planmäßig mit allen Kursen am 01. Februar starten? Das ist eine der Fragen, die sich VHS –Leiter Carsten Feldhoff mit seinem Team stellt. „Mit absoluter Sicherheit können wir dies zum jetzigen Zeitpunkt nicht beantworten. Alles ist von der Entwicklung der Pandemie abhängig. Aber wir lassen uns nicht entmutigen. Wir planen ganz zuversichtlich ein breites und umfangreiches Angebot für unsere Teilnehmer“, so Carsten Feldhoff.

Kursdurchführungen passen sich der Entwicklung an

Die Hygieneregeln mit Abstand, kleineren Gruppen, geeigneten Räumen und weiteren Hygienemaßnahmen haben alle Mitarbeiter*innen der VHS fest im Blick. Die Kursdurchführungen passen sich nach dem Lockdown fortlaufend der sich wandelnden Pandemie-Entwicklung an.

Zudem baute die VHS ihr Onlineangebot aus, so dass die Teilnehmer*innen auch bequem von zu Hause aus ihr „Workout“ oder „Englisch B1“ verbessern können.

Infos der VHS Dorsten über die Internetseite

Sollte der Semesterstart aufgrund einer Verlängerung des (Teil-) Lockdowns verschoben werden, so wird das Team der VHS flexibel reagieren und in der Presse oder über die Internetseite, ihren Newsletter oder per E-Mail informieren.

Diesmal bietet das Servicebüro der VHS einen besonderen Service an: „Falls wir die Programmhefte nicht wie gewohnt zeitgerecht an den öffentlichen Stellen auslegen können, werden wir unseren Teilnehmern kostenfrei unser neues Programmheft ab dem 15.01.2021 per Post zusenden“, so die Mitarbeiterinnen des Servicebüros.

Wer das Angebot in Anspruch nehmen möchte, wird gebeten sich unter 0 23 62 / 66 4160 oder [email protected] zu melden. Die Teilnehmer*innen können aber auch auf unserer Internetseite unter www.vhs-dorsten.de nach ihrem gewünschten Kurs stöbern und sich direkt anmelden.

Anmeldungen an der VHS Dorsten ab dem 8. Januar

Das Team der VHS rechnet mit allem – vor allem mit interessierten Kursteilnehmerinnen. Anmeldungen für das Frühjahrssemester nimmt das Servicebüro der VHS gerne ab dem 8. Januar 2021 entgegen. Bei Ausfällen oder Verschiebungen aufgrund der Pandemie entstehen den Kursteilnehmerinnen übrigens keine Kosten.

Alle Entwicklungen in der VHS erfahren die Teilnehmer*innen über die VHS-Internetseite https://www.vhs-dorsten.de

Vorheriger ArtikelBäckerei Spangemacher hat in Lembeck neuen Standort
Nächster ArtikelAusgangssperre nicht im Kreis Recklinghausen
André Elschenbroich
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.