Anzeige
15.6 C
Dorsten
Dienstag, Mai 21, 2024
Anzeige
StartTop Nachrichten2nd Chance: Das ist zu schade für den Müll

2nd Chance: Das ist zu schade für den Müll

Veröffentlicht am

Manche Dinge sind einfach zu schade, um sie wegzuwerfen. Symbolbild: pixabay

Vor einigen Tagen wurden feierlich die 2nd Chance Container am Wertstoffhof in Betrieb genommen. Gebrauchte Alltagsgegenstände können hier ab sofort als Spende an die Kaktus-Läden abgegeben werden. Was alles angenommen wird, listen wir hier auf.

Zu schade für den Müll – sind viele Alltagsgegenstände, die am Wertstoffhof des Entsorgungsbetriebs Dorsten (EBD) abgegeben werden. Einer Idee der Wulfenerin Christina Bergerfurth folgend, bekommen diese Dinge ab sofort durch eine Kooperation der Dorstener Arbeit mit dem EBD eine „2nd Chance“.

Hier weihen Bürgermeister Tobias Stockhoff, Jürgen Erhardt (Dorstener Arbeit), Rainer Ihling (Sachgebietsleiter EBD), Christina Bergerfurth (Ideengeberin), Judith Kolligs (Projektleiterin Kaktus-Läden) und Andreas Jung (EBD-Betriebsleiter) zusammen mit zwei Mitarbeitern des Wertstoffhofes (links Holger Schüller) das Projekt 2nd Chance ein. Foto: Oliver Borgwardt
Hier weihen Bürgermeister Tobias Stockhoff, Jürgen Erhardt (Dorstener Arbeit), Rainer Ihling (Sachgebietsleiter EBD), Christina Bergerfurth (Ideengeberin), Judith Kolligs (Projektleiterin Kaktus-Läden) und Andreas Jung (EBD-Betriebsleiter), zusammen mit den Mitarbeitern des Wertstoffhofes Holger Schüller und Matthias Nothelle, das Projekt 2nd Chance ein. Foto: Oliver Borgwardt

Wer entrümpelt und eine Wagenladung für den Wertstoffhof packt, sollte ab sofort mit bedenken, was anderen Menschen noch eine Freude machen und für den Verkauf in den Kaktus-Sozialkaufhäusern der Dorstener Arbeit geeignet ist. Diese Gegenstände sollen dann nicht in den Containern landen, sondern können direkt bei der Einfahrt am Pförtnerhäuschen des EBD abgegeben werden. Mitarbeiter der Dorstener Arbeit werden die Spenden dann regelmäßig sichten und für die Kaktus-Läden aufbereiten.

Das wird angenommen

  • Haushaltswaren und Deko
  • Geschirr (bitte nur vollständig und unbeschädigt)
  • Besteck, Kochutensilien
  • Vasen und Deko
  • nicht elektronische Werkzeuge
  • Baby-Ausstattung
  • Sportartikel wie Laufräder und Roller, also insbesondere für Kinder geeignet
  • Spielzeug (Lego, Playmobil, vollständige Gesellschaftsspiele)
  • Kleinstmöbel (vollständig und montiert)

Alle diese Dinge werden natürlich auch weiterhin in den Kaktus-Läden in Wulfen (Wulfener Markt) und Hervest (Im Harsewinkel) angenommen.

Was ist mit großen Gütern und Elektrogeräten?

Größere Spenden wie Möbel werden über die Kaktus-Läden bei den Spendern abgeholt. Infos und Kontakt dazu im Laden Hervest unter 02369 / 7419 430, im Laden Wulfen unter 02369 / 7419 431 zu den Öffnungszeiten Dienstag bis Donnerstag, 9-13 und 14-18 Uhr, Freitag 9-15 Uhr.

Elektrogeräte und Informationselektronik können leider nicht angenommen werden.

Mehr zum Hintergrund der Aktion 2nd Chance lesen Sie hier:

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Funke Medical: Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Die Funke Medical GmbH ist ein Unternehmen der Medical Equipment GmbH. Wir stellen medizinische Hilfsmittel zur Prävention und Behandlung eines Dekubitus her. Mit einer...

NEUSTE ARTIKEL

Video: Königliche Parade am Sonntag durch Holsterhausen-Dorf 2024

250-Jahre Schützenverein Holsterhausen-Dorf: Ein feucht-fröhliches Jubiläum Petrus hatte leider kein Einsehen: Der Höhepunkt der Parade in Holsterhausen war zweifellos der große Auftritt des Königspaares Simon Köcher...

Schützenfest Feldmark 2024: Gelungene Vorparade

Das Schützenfest Feldmark 2024 steht kurz bevor. Heute, am 20. Mai, fand die Vorparade statt, bei der 132 Schützen am Pfingstmontag antraten. Vom 24. bis 26....

Schützenfest Holsterhausen-Dorf 2024: Guido Bunten ist Jubiläums-Schützenkönig

Der Schützenverein Holsterhausen-Dorf hat einen neuen Schützenkönig. Die Regentschaft begann beim Schützenfest Holsterhausen-Dorf 2024 am Montag um 14.40 Uhr mit dem 135. Schuss. Unter großem...

Die schönsten Fotos des Königspaares Simon Köcher und Sophia Schlüter vom Sonntagabend

Der Höhepunkt der Parade in Holsterhausen war zweifellos der große Auftritt des Königspaares Simon Köcher und Sophia Schlüter am Sonntag. Mit strahlenden Gesichtern zogen sie...

Klick mich!