Eckhard Basteks Taube flog am schnellsten


Im 335 KM von Dorsten-Schermbeck entfernten Bamberg wurden am vergangenen Sonntag (12.5.) bei Sonnenschein um 9:10 Uhr zum Flug in ihre Heimatschläge aufgelassen.

Aufgrund nordwestlicher Winde waren hohe Fluggeschwindigkeiten nicht möglich.

Um 13:22 Uhr wurde der schnellste Vogel beim Züchter Echhard Bastek in Marl von der elektronischen Antenne erfasst. Die gesamte Vergabe der 498 Preise dauerte rd. 25 Minuten. Davon gingen
die ersten 20 an:

1.,2.,14.und 18.  Eckhard Bastek (Marl)

3.,8.,9. und 15.  Wilhelm Bomm (Hardt)

4.,7. und 10.  Frank Schwarz (Hervest)

5. Franz Kreienkamp ( Schermbeck)

6. Franz Wolfrath (Holsterhausen)

11.,13. und 19.  Siegfried Krause (Besten)

12. Karl-Heinz Meyer (Drevenack)

16. Günter Töns (Wulfen)

17. Josef Wilkes (Holsterhausen)

20.  Martin Borkenfeld (Wulfen)

Den von Hans Hülsmann gespendeten Einsatzpreis errang der Züchter Eckhard Bastek.

Weiter geht es mit dem 4. Flug am kommenden Sonntag (19.5.) ab
Forchheim. (365KM) Die Einsatzzeit ist am Samstag (18.5.) von 15:15 Uhr bis 16:30 Uhr.

Antonius Rittmann



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.