Anzeige
12 C
Dorsten
Freitag, März 1, 2024
Anzeige
StartDorstenSchuleAuf der Suche nach Azubis - Infotruck besucht Gesamtschule Wulfen

Auf der Suche nach Azubis – Infotruck besucht Gesamtschule Wulfen

Veröffentlicht am

Der Info-Truck kommt kostenlos zu Schulen und informiert erlebnisorientiert über die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder der Elektro- und Metallindustrie.

Wulfen. So sind die aktuellen Zeiten in Wulfen: In allen Branchen buhlen die Arbeitgeber um die Gunst der jungen Leute, alle suchen händeringend Auszubildende. Aufmerksamkeit zu erzeugen und proaktiv auf die potenziellen Mitarbeiter von morgen zuzugehen, ist Pflicht.

Das sieht zum Beispiel so aus: Vor der Gesamtschule Wulfen parkt der zweistöckige M+E-Infotruck – die Abkürzung steht für die Metall- und Elektroindustrie. „In ihm erhalten die Schüler Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsberufe und bekommen im aus der Branche Informationen über deren Arbeitsalltag“, erklärt Schulleiter Hermann Twittenhoff.

Der Info-Truck kommt kostenlos zu Schulen und informiert erlebnisorientiert über die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder der Elektro- und Metallindustrie.

GSW-Infotruck
Foto: GSW

Faszination Technik

Auf zwei Etagen konnten die Kurse von Lukas Wicik (WP Technik Jg. 10), Katrin Pissarczyk (BWO Jg. 9), Frank Berghaus (NW Jg. 9) und Fatma Kuscu (WP Technik Jg. 10) die Faszination Technik praxisnah und intuitiv kennenlernen. In der unteren Etage gelingt das besondere Erlebnis mit anschaulichen Mitmachstationen, an denen die Faszination Technik greifbar wird. Einen Einblick in die moderne Industrie 4.0 bietet der kollaborativ arbeitende Roboter Cobot. „Die Schüler bauen mit ihm gemeinsam ein Zahnradgetriebe zusammen und erleben so, wie Mensch und Roboter als Team funktionieren können. Außerdem können die Jugendlichen selbst eine CNC-Maschine programmieren und damit ein Werkstück fräsen“, ergänzt Lukas Wicik.

Die neue App „ME-Berufe“

Begleitet werden alle Exponate durch interaktive Aufgabenstellungen und Hintergrundinfos auf Tablets sowie die neue App „ME-Berufe“, die auch der Vor- und Nachbereitung des Einsatzes dienen kann. In der zweiten Fahrzeugebene ist Platz für tiefer gehenden Berufskundeunterricht.

Das Highlight ist der 1,5 Quadratmeter große Multitouchtable: Hier können bis zu sechs Besucher gleichzeitig Arbeitsplätze und Berufe der M+E-Industrie erkunden und selbst beispielsweise an der Produktion eines Autos mitwirken. Dabei stehen berufstypische und interaktive Aufgabenstellungen im Vordergrund.

Moderne Multimedia-Anwendungen

Im ganzen InfoTruck sorgen moderne Multimedia-Anwendungen für eine zielgruppengerechte Ansprache. In der Gesamtschule Wulfen werde der Berufsorientierung ab der 7. Klasse viel Platz eingeräumt, um den Schülern praxisnah mögliche berufliche Perspektiven aufzuzeigen, ergänzt Hermann Twittenhoff. Das didaktische Konzept des Infobusses umfasst in der Regel 90-minütige Unterrichtseinheiten pro Klasse. Als außerschulischer Lernort kann der Truck organisatorisch gut in den Schullalltag eingebunden werden. Die Schüler werden zudem abhängig von ihrem Lernlevel und Alter in drei Entwicklungsstufen eingeteilt und individuell beraten.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Neuer Ankermieter für die Mercaden Dorsten: Intersport Kösters feiert große Eröffnung

Endlich ist es soweit: Intersport Kösters öffnet seine Türen in den Mercaden Dorsten. Am kommenden Donnerstag, den 29. Februar, findet die offizielle Neueröffnung statt,...

NEUSTE ARTIKEL

00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Eröffnung von „Ladenhüter“ in Dorsten: Qualität und Handwerkskunst

"Unsere Produkte muss man einfach einmal fühlen", sagt Tina Fricke. Und tatsächlich lässt man dann seine Hand über das weiche, samtige Kaschmir streichen. Auch der...

Klick mich!