Dr. Möller-Morlang setzt auf digitale Technik, um seine Patienten auf Augenhöhe mitzunehmen

Dorsten. Die Kombination aus Zahnmedizin & Oralchirurgie bei Dr. Möller-Morlang ermöglicht es Ihnen als Patient, das vollständige Spektrum für Zahngesundheit von Anfang bis Ende unter einem Dach zu genießen.

Die Oralchirurgie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der operativen Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten befasst.

„Dabei geht die Oralchirurgie mit ihren Behandlungsmöglichkeiten weit über die Teilgebiete der Zahnmedizin hinaus“, sagt Dr. Möller-Morlang. Nach seinem Studium zum Zahnmediziner durchlief der Holsterhausener Zahnmediziner eine vierjährige Facharztausbildung zum Oralchirurgen.

Praxis mit OP-Bereich

Die Praxis ist nach modernsten Standards eingerichtet.

In seinen Praxisräumen an der Borkener Straße hat der 41-Jährige einen OP-Bereich nach modernsten Standards integriert. Hier lassen sich Operationen von der Weisheitszahnentfernung über Zystenbehandlungen bis hin zum umfangreichen Teilbereich der Implantologie durchführen. „Diese ambulanten Operationen werden nach Absprache mit dem Patienten in Sedierung (Dämmerschlaf) oder unter Vollnarkose durchgeführt“, erklärt Dr. Möller-Morlang, der dabei von einer erfahrenen Narkoseärztin unterstützt wird.

Aufklärung über die Oralchirurgie

Die Kommunikation mit seinen Patienten ist ihm nicht nur im Bereich der Oralchirurgie besonders wichtig. „Allerdings verlangt dieser Teilbereich der Zahnmedizin eine außergewöhnlichere Aufklärung des Patienten, als wenn ich ihm eine neue Füllung modellieren muss.“

Dr. Möller-Morlang erklärt jedem Patienten genau, wie seine Behandlung ablaufen wird.

Via modernster digitaler Technik wird dem Patienten im Anschluss an die Diagnose erklärt, was Dr. Möller-Morlang erreichen möchte und was er dazu während der Operation vornimmt. „Das Aufklärungsgespräch ist für den Patienten enorm wichtig. Über die Visualisierung kann er besser verstehen, was wir warum vornehmen müssen.“ So nimmt der Oralchirurg seine Patienten komplett mit.

Das Protokoll des Aufklärungsgespräches, sowie die Röntgenaufnahmen werden den Patienten nach dem Termin auf Wunsch per E-Mail zugesandt oder per Ausdruck mitgegeben. „So kann der Patient zuhause noch einmal, vielleicht gemeinsam mit seinem Partner oder seiner Partnerin, in Ruhe schauen, was wir gemeinsam besprochen haben“, so der einfühlsame Zahnmediziner, der sich natürlich gerne die Zeit auch für Angstpatienten nimmt. „Gerade für Angstpatienten ist das Thema Aufklärung ganz wichtig. Hier können wir oft dahin arbeiten, dass der Patient erkennt, dass seine Ängste durchaus unbegründet sind.“

Oralchirurgie: Online-Terminvereinbarung

Übrigens haben Patienten die Möglichkeit, sich über eine Online-Terminvereinbarung bei Dr. Möller-Morlang anzumelden. „Und keine Angst, der erste Termin ist ja zunächst einmal dafür da, eine Bedarfsanalyse vorzunehmen.“

Das versierte Team freut sich auf Sie und wird alles dafür geben, dass Sie am Ende der Behandlung sagen können: „Ich habe alles richtig gemacht!“

UNSERE ORALCHIRURGISCHEN LEISTUNGEN:

  • Entfernung von kariös und/oder parodontal erkrankten Zähnen
  • Weisheitszahnentfernung
  • Wurzelspitzenresektionen
  • Freilegung von Zähnen zur kieferorthopädischen Einstellung
  • Wiedereinsetzen von verletzten Zähnen nach Unfall
  • Zystenbehandlungen
  • Parodontalchirurgie/Zahnfleischchirurgie (Deckung von freiliegenden Zahnhälsen)
  • Implantologie – ggf. mit 3D Knochenaufbau
  • Aufbau von Knochen im Oberkiefer im Bereich der Kieferhöhle (Sinuslift)
  • Behandlung von Kieferhöhlenentzündungen
  • Diagnostik und Therapie von Mundschleimhautveränderungen
  • Ambulante Operationen auf Wunsch auch in Sedierung (Dämmerschlaf) oder Vollnarkose

Borkener Str. 171 – 46284 Dorsten
Tel.: 0 23 62 – 99 88 755
Mail: [email protected]

Sprechstunden:
Mo. & Di.: 08:00-13:00 Uhr & 14:00-18:00 Uhr
Mi. & Fr.: 08:00-13:00 Uhr
Do.: 08:00-13:00 Uhr & 14:00-19:00 Uhr
Sa.: Nur nach Vereinbarung

www.zahnmundkiefer.com

Vorheriger ArtikelErnst Jüntgen GmbH & Co. KG übernimmt moclean Autoservice
Nächster ArtikelÄra der Franziskanerinnen-Ordensschwestern geht zu Ende
André Elschenbroich
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.