Anzeige
9.3 C
Dorsten
Sonntag, März 3, 2024
Anzeige
StartAuto und VerkehrBauernproteste im Kreis RE haben begonnen

Bauernproteste im Kreis RE haben begonnen

Veröffentlicht am

Einige Landwirte haben ihre Plakate direkt am Traktor angebracht. Foto: Alexander Fichtner

Am frühen Morgen haben sich zahlreiche Bauern aus Dorsten und Umgebung an den Hauptverkehrswegen versammelt. Von ihren Sammelpunkten aus haben sie sich auf den Weg nach Recklinghausen gemacht. Die Bauernproteste richten sich gegen Sparpläne der Bundesregierung.

In der Kreisstadt sind dann Protestkundgebungen geplant. Mit Schildern wie „Zuviel ist Zuviel“ oder „Soll es wirklich so weiter gehen?“ machen die Landwirte und Lohnunternehmer ihre Kritik deutlich. Gegen 10 Uhr hat ein Demonstrationszug auf dem Wallring in der Recklinghäuser Innenstadt begonnen. Dazu sind rund 200 Traktoren angemeldet.

Verkehrsbehinderungen möglich, aber keine Blockaden

Gezielte Blockaden wie in anderen Städten sind laut Polizei nicht geplant. Die Bauern wollen in Recklinghausen auf das Zustellen von Verkehrswegen verzichten. Dennoch kann es wegen der Landmaschinen zu Verkehrsbehinderungen kommen. Auf den Autobahnen konnte man zudem Kolonnen von Lastwagen mit Warnlichtern sehen, da sich einige Spediteure den Protesten anschließen wollen.

Traktoren am frühen Morgen auf der B58. Foto: Alexander Fichtner

Das wollen die Bauern

Hintergrund der Proteste sind die Pläne der Ampelregierung, Steuervergünstigungen für Agrardiesel zu streichen. Ebenso sollen Steuervergünstigungen für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge abgeschafft werden. Dadurch soll im Bundesetat rund eine Milliarde Euro gespart werden. Nach heftigen Protesten bereits im Dezember wird die Steuererleichterung für Kraftfahrzeuge für Forst- und Landwirtschaft nun doch nicht zurückgenommen. Zudem soll der Abbau der Subventionen für Agrardiesel nun schrittweise erfolgen und nicht wie geplant auf einen Schlag. Das reicht den Landwirten aber nicht: Sie fordern die komplette Streichung der Regierungspläne und einen Verzicht auf Steuererhöhungen beim Agrardiesel.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Sebastian Blume führt das Bildungszentrum Blume in die Zukunft

„Vor 20 Jahren, am 5. Dezember 2003, meldete ich das Gewerbe für das Bildungszentrum, damals noch in Bottrop, an. Es begann eine spannende Reise,...

NEUSTE ARTIKEL

#79 Glosse von Anke

Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Vergnügliche Episoden aus dem Berufs- und Familienleben. Denn mit...
00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Klick mich!