Anzeige
12.9 C
Dorsten
Samstag, Juni 22, 2024
Anzeige
StartStadtteileFeldmarkBereicherung des Waldlehrpfads: Der Steinerne Tisch

Bereicherung des Waldlehrpfads: Der Steinerne Tisch

Veröffentlicht am

Foto: Privat

„Wir bewegen den Stadtteil“ – Die neu installierte StandPunkttafel „Der Steinerne Tisch“ stellt eine bedeutende Erweiterung des Waldlehrpfads im Barloer Busch dar.

Die Übergabe dieser Tafel wurde von Dorstens stellvertretender Bürgermeisterin, Christel Briefs, vorgenommen. Sie unterstrich die Bedeutung der Projekte der BürgerRunde Feldmark, die sich harmonisch in das Motto „Wir bewegen den Stadtteil“ einfügen.

Diese Tafel, dank der Zusammenarbeit aller Beteiligten – einschließlich der Nachbarn, wie der Familien Küper und Dönnberink – bereichert nun den Waldlehrpfad „Barloer Busch“ an der Marler Straße (B 225), um wertvolle Informationen zur Geschichte der Stadt.

Engagement der Feldmarker für den Steinenen Tisch

Die beteiligten Akteure, hauptsächlich aus der Feldmark stammend, haben seit dem Projektstart im September 2021 erheblich dazu beigetragen, die Tafel inhaltlich zu gestalten und an ihrem heutigen Standort zu präsentieren. Menschen, die mit dem Steinernen Tisch durch Jagd, Jugendzeit oder Ausflüge verbunden sind, werden nun motiviert, den Barloer Busch zu besuchen, um durch die Tafel mehr über diesen historischen Ort zu erfahren.

Geschichten und Anekdoten rund um den Steinernen Tisch

Wilhelm Schürholz, Sohn des ersten Jagdpächters nach dem zweitem Weltkrieg, Dr. Josef Ulfkotte vom Verein für Orts- und Heimatkunde, Herbert Rentmeister, pensionierter Grundschuldirektor und Elisabeth und Dieter Dreckmann hatten so manch erheiterndes zum Steinernen Tisch zu berichten. Ihre erheiternden Geschichten zum Steinernen Tisch, einschließlich Scherze über die Anzahl der Ehen, die an diesem Ort ihren Anfang genommen haben könnten, sorgten für Heiterkeit unter den Anwesenden.

Zukunftspläne für den Waldlehrpfad

Hermann Wolff, Wildmeister und Jagdinhaber aus Feldmark, regte an, weitere informative Tafeln im Waldlehrpfad zu installieren. Damit würde der Lehrpfad um zusätzliche, wertvolle Informationen zu diversen Themen erweitert werden.

Zukünftige Projekte und Veranstaltungen

Neue Projektvorschläge für den Stadtteil Feldmark werden auf der Stadtteilkonferenz am 10. April um 19:00 Uhr im Bürgerbahnhof vorgestellt. Bereits um 18:00 Uhr bietet sich die Gelegenheit, an einer Führung durch den Bürgerbahnhof teilzunehmen, um mehr über dieses geschichtsträchtige Gebäude zu erfahren.

Nächste Schritte: Stadtteilkonferenz im Bürgerbahnhof

Die Stadtteilkonferenz am 10. April um 19:00 Uhr im Bürgerbahnhof wird zukünftige Projektideen für den Stadtteil Feldmark vorstellen. Eine vorherige Führung durch den Bürgerbahnhof um 18:00 Uhr ermöglicht es Interessierten, mehr über dieses geschichtliche Gebäude zu erfahren und sich auf die Konferenz einzustimmen.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gewerbegebiet Dorsten-Ost: Ein Erfolgsmodell für Handel, Handwerk und Logistik

Einige Jahrzehnte später ist es immer noch ein Beispiel für eine etablierte und gut ausgebaute Adresse für Handwerk, Handel und Dienstleistungen.Wer von der Feldmark...

NEUSTE ARTIKEL

Neue historische Schrift widmet sich der Herz-Jesu-Kirche

In der Schriftenreihe „Westfälische Kunststätten“ ist ein neuer Band über die Herz-Jesu-Kirche in Deuten erschienen. Die Vorstellung der Broschüre ist am 5. Juli. Sie widmet...

Aktuelle Tempokontrollen in Dorsten bis 30. Juni

Mit mobilen Tempokontrollen geht die Stadt Dorsten wieder gegen Raser im Stadtgebiet vor. Zur besseren Transparenz werden die Kontrollen im Vorfeld stets angekündigt. Die Radarwagen der...

Kanalarbeiten: Halbseitiges Parkverbot auf dem Alten Postweg

Für Arbeiten an der Kanalisation wird auf einem Teilstück der Straße Alter Postweg vorübergehend ein halbseitiges Parkverbot verhängt. In der kommenden Woche (25. bis 29. Juni)...

Bahnübergang Deuten wird ausgebaut: Sperrung des Deutener Weges

Der Deutener Weg wird vom 26. bis 28. Juni auf einem Teilstück voll gesperrt. Grund sind die laufenden Arbeiten an den Bahnübergängen. Eine Umleitung ist...

Klick mich!