Anzeige
6.6 C
Dorsten
Samstag, April 20, 2024
Anzeige
StartStadtteileHolsterhausenBlasorchester St. Antonius: Viele Festlichkeiten zum 50. Jubiläum

Blasorchester St. Antonius: Viele Festlichkeiten zum 50. Jubiläum

Veröffentlicht am

Vor 50 Jahren wurde das Blasorchester St. Antonius Holsterhausen-Dorf aus der Taufe gehoben. Für das Jubiläumsjahr plant die Musikergemeinschaft nun verschiedene Aktionen.

1974 war kein schlechtes Jahr für Holsterhausen: Helmut Schmidt wurde Kanzler, Deutschland wurde Fußball-Weltmeister, und das Blasorchester St. Antonius wurde gegründet. Der Ursprungsgedanke war dabei eher praktisch: „Die Musiker sollten bei den Kirchenprozessionen den Männergesangverein unterstützen, wenn die Herren eine Pause zum Luftholen brauchten“, erklärt Anja Schönwald. „Dabei ist es dann ja nicht geblieben“, freut sich die 2. Vorsitzende des Blasorchesters. Tatsächlich hat sich die einstige Unterstützungstruppe für den MGV Sangeslust schnell zu einem eigenständigen und lebendigen Verein gemausert.

Ehrenamt zur Freude der Menschen

„Die Arbeit von Musikgruppen, Orchestern und Spielmannszügen wird oft einfach so hingenommen, als wäre es selbstverständlich“, stellt Bürgermeister Tobias Stockhoff fest. „Erst wenn sie bei Veranstaltungen plötzlich fehlen, merkt man, wie wichtig ihre Arbeit ist. Es ist ein Ehrenamt zur Freude vieler Menschen in unserer Stadt.“ Stockhoff erinnerte etwa an den Einsatz des Blasorchesters während der Coronazeit, bei dem es Menschen in Heimen und Krankenhäusern unterhalten hatte. Aus all diesen Gründen sei er sehr erfreut, des Festjahr als Schirmherr begleiten zu dürfen.

Blasorchester St Antonius Jubiläum
In der Sparkasse wurde das Programm für das Festjahr vorgestellt. Auf dem Bild v.l. Oliver Göttlich (Marktbereichsdirektor Sparkasse), Anja Schönwald und Heike Brokemper (Vorstand Blasorchester) und als Schirmherr Bürgermeister Tobias Stockhoff. Foto: Borgwardt

Auch der Leiter der Dorstener Sparkasse, Oliver Göttlich, lobt das Engagement. Als Vollblutmusiker weiß er über die große Arbeit hinter den Kulissen. „Oft bekommt man gar nicht mit, wie viel Arbeit solche Veranstaltungen machen. Daher freuen wir uns als Sparkasse, das Blasorchester auch bei seinem Jubiläum zu unterstützen.“

Festjahr mit kleinen und großen Veranstaltungen

„Nun planen wir mit einer motivierten Gruppe das Festjahr“, berichtet die 1. Vorsitzende, Heike Brokemper. Vier große Termine sind insgesamt geplant, wobei der Startschuss bereits beim Kinderkarneval in Holsterhausen gefallen war. Hier führte das Blasorchester als Stimmungsmacher den bunten Umzug an. Passend zum Gründungsjahr hatten sich die Musiker dafür in ein glitzerndes Disco-Outfit gekleidet und noch einmal ihre ABBA-Kenntnisse aufgefrischt.

Im stylischen 70er-Jahre-Disco-Outfit sorgten die Musiker beim Kinderkarneval für Stimmung. Foto: Blasorchester

🎺 27. April: Picknickkonzert an der Antoniusschule

Der nächste Termin des Jubiläumsjahres steht im Frühling an. Am 27. April lädt das Blasorchester St. Antonius zu einem Picknickkonzert für die ganze Familie ein. Auf dem Schulhof der Antoniusschule gibt es ab 15 Uhr beschwingte Musik und Leckeres vom Grill. Unterstützung wird von den Musikern des Spielmannszug Holsterhausen-Dorf erwartet.

🎺 8. Juni: Sommerfest des Blasorchesters

Ebenfalls an die ganze Familie richtet sich das Sommerfest des Blasorchesters am 8. Juni. Bereits um 11 Uhr soll das Familienevent auf der Festwiese an der Vogelstange im Dorf Holsterhausen beginnen. Als Hauptaktion ist ein fröhlicher Wettbewerb im Stil von „Spiel ohne Grenzen“ geplant. Dabei treten gemischte Teams in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an.

„Für das Finale haben wir uns eine besondere Überraschung ausgedacht“, verraten die beiden Vorsitzenden Heike Brokemper und Anja Schönwald. Der Wettbewerb steht dabei allen Interessierten offen: Als Mannschaften können sich beispielsweise Freundeskreise, Familien oder Vereine anmelden. Die Anmeldung wird dabei nach derzeitiger Planung nach den Osterferien freigeschaltet.

🎺 14. September: Großes Herbstkonzert

Fast auf den Tag genau 50 Jahre nach der Gründung des Blasorchesters, das am 11. September 1974 stattfand, ist ein großes Herbstkonzert geplant. „Herbstkonzerte haben bei uns eine lange Tradition“, erklären die Vorsitzenden. „Normalerweise finden sie im Innenhof der Antoniuskirche statt. Nun wagen wir erstmals den Sprung aus dem Stadtteil heraus.“ Zum Jubiläum wurde die Aula des Gymnasium Petrinum zum Konzertort gekürt. Für Besucher aus Holsterhausen-Dorf wird es einen Shuttle-Service geben.

Musikalisch soll es ein buntes Programm von klassischer Blasmusik, Musical- und Filmthemen bis hin zu moderner Popmusik geben. Dabei unterstützen Gastmusiker aus anderen Vereinen das Blasorchester. Beginn ist voraussichtlich gegen 16 Uhr.

🎺 8. Dezember: Adventsfenster

Zum Jahresausklang lädt das Blasorchester noch zu einem gemütlichen musikalischen Treffen in die schön illuminierte Antoniuskirche ein. Neben den Darbietungen des Orchesters und gemeinsam gesungenen Adventsliedern bietet die Veranstaltung ab 18 Uhr auch die Gelegenheit zum Plausch bei Glühwein und Keksen.

Neue Musiker sind gerne gesehen

Das Blasorchester umfasst derzeit 37 Musikerinnen und Musiker. Außer dem hauptamtlichen Dirigenten Marc Lankeit sind alle Mitglieder ehrenamtlich aktiv. Jeden Dienstag treffen sie sich um 19.30 Uhr zur Probe im Pfarrheim St. Antonius. Dazu sind alle interessierten Musiker herzlich eingeladen. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Homepage des Orchesters.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Dr. Marny Abendroth: ZFA-Talent (m/w/d) gesucht 

Wir vermissen Dich auf unserem Selfie! 😉  Werde ein Teil des Teams von Dr. Marny Abendroth! Gesucht wird: ZFA-Talent (m/w/d) Flexible Arbeitszeitmodelle, attraktive Benefits…und gemeinsame Lachanfälle garantiert!  Bewirb...

NEUSTE ARTIKEL

Preis für Junges Engagement: Das sind die Nominierten

Im Rahmen der heute Abend anstehenden Preisverleihung für „Junges Engagement“ in der Aula der St. Ursula Realschule steht auch dieses Jahr die Auszeichnung junger Ehrenamtlicher...

Lions Dorsten: Am 4. Mai für Demokratie, Vielfalt und Menschlichkeit

Die vier Dorstener Lions Dorsten setzen am 4. Mai ein kollektives Zeichen für die Werte der weltweit tätigen Lions-Vereinigung. Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Völkerverständigung sind die...

Schützenfest naht: Deutener können für die Vorparade schmücken

Am kommenden Samstag (27.04.) fällt in Deuten der Startschuss für die Dorstener Schützenfestsaison 2024. Die Vorparade hat der Bürgerschützenverein Deuten mit einem neuen Programmpunkt deutlich...

Mr Trucker präsentiert neues Logo und ehrt verdiente Mitglieder

Die Mitglieder der Mr. Trucker Kinderhilfe versammelten sich im Heimathaus Dorf Hervest zur alljährlichen Mitgliederversammlung. Unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Norbert Holz wurden wichtige...

Klick mich!