Christian Gruber geht nach 40 Jahren in den Ruhestand

Wulfen(pd). 40 Jahre war Christian Gruber städtischer Bibliothekar, davon 32 Jahre in der BiBi am See, die früher Stadt- und Schulbibliothek Wulfen hieß. Jetzt geht er in den Ruhestand.

Tausende Kindergartenkinder, Grundschüler und Gesamtschüler haben in seinen Klassenführungen die Wulfener Bibliothek kennengelernt.

Bibi-Christian-Gruber
Christian Gruber hört nach 40 Jahren auf. In der Hand hält er einen Prospekt auf den Gründungsjahren von Wulfen. Foto: GSW

Sein Geburtsjahr 1958 ist auch der Beginn der Zeche Wulfen. Das daraus entstandene städtebauliche Projekt der „Neuen Stadt“ hat ihn besonders interessiert und er trug im Laufe der Zeit eine Sammlung der 600 darüber erschienenen Veröffentlichungen zusammen, um die er sich weiter kümmern wird. „Ich gehe ja gar nicht so ganz“, sagt der gebürtige Hertener. „Die BiBi am See lebt auch von dem ehrenamtlichen Engagement der Bürger und ich freue mich, ab August auf diese Weise weiter für Bibliothek, Schule und Stadtteil aktiv sein zu können.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.