Corona: Schließung der Betreuungseinrichtungen – Für den Monat April sind keine Elternbeiträge für Kita, Tagespflege und OGS zu zahlen

Aufgrund der aktuellen Corona-Krisensituation müssen Eltern für den Monat April keine Elternbeiträge bezahlen.

Am Donnerstag, 26. März, hat die Landesregierung beschlossen, dass aufgrund der aktuellen Lage seitens der Eltern keine Elternbeiträge zu zahlen sind sondern die Kommunen sowie das Land sich diese Kosten teilen.

Kinder in der Notbetreuung

Für Kinder, die sich aktuell in der Notbetreuung befinden, weil deren Eltern in „systemrelevanten Berufen“ (Ärzte, Krankenpflege, Versorgungsunternehmen o.ä.) arbeiten, wurde festgelegt, dass auch diese Eltern für den Monat keinen Elternbeitrag zahlen müssen, sondern ihnen dieser erlassen wird. Eine rückwirkende Gebührenbefreiung für den Monat März wurde seitens der Landesregierung jedoch abgelehnt.

Eltern, die die Beiträge abbuchen lassen, müssen nicht aktiv werden: Die Stadt Dorsten wird zum 5. April 2020 keine Elternbeiträge abbuchen.

Eltern jedoch, die einen Dauerauftrag eingerichtet haben, werden gebeten, diesen für den Monat April pausieren zu lassen und nicht selbstständig diesen zu überweisen.

Diese Regelung gilt aktuell nur für den Monat April.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.