Anzeige
9 C
Dorsten
Freitag, Februar 23, 2024
Anzeige
StartPolizei - FeuerwehrDarum heulten am Montag die Sirenen in Dorsten

Darum heulten am Montag die Sirenen in Dorsten

Veröffentlicht am

Am Montagnachmittag (15. Januar) heulten gegen etwa 14.30 Uhr in Dorsten einige Sirenen. Viele Menschen fragten sich, was es wohl damit auf sich hat. Die Pressestelle der Stadt kannte die Lösung.

„Es handelt sich um einen Probealarm nach einer Wartung“, erklärte Pressesprecher Ludger Böhne auf Nachfrage. Die Sirenenanlagen müssen in regelmäßigen Abständen technisch überprüft werden. Es lag also kein Notfall vor.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Unsere Empfehlung:

Schreinerei Grewing: Ein Stück Sicherheit in unsicheren Zeiten

Die Schreinerei Grewing aus Schermbeck bietet in Zeiten, in denen es immer häufiger zu Einbrüchen kommt, innovative und maßgeschneiderte Lösungen für die Sicherheit in...

NEUSTE ARTIKEL

Bürgerbahnhof Dorsten feierlich eröffnet

Der Bürgerbahnhof ist feierlich eröffnet. Mit einer Feierstunde im Restaurantbereich begann die große Festwoche zur Eröffnung des frisch renovierten Gebäudes. "Ein großer Tag für die Stadt...

Intersport Kösters eröffnet am 29. Februar in Dorsten

Die Schaufenster waren in der Umbauphase mit großflächigen Sportbildern beklebt. Besucherinnen und Besucher der Mercaden® konnten den rasanten Motiven, die über weite Strecken im Untergeschoß...

Sponsorenlauf und 24-Stunden-Lauf: Training hat begonnen

Der Sponsorenlauf gegen Brustkrebs und der 24-Stunden-Lauf stehen bei vielen Sportfans in Dorsten schon fest im Kalender. Damit alle gut vorbereitet sind, ist nun ein...

Großes Benefizkonzert mit dem Bundespolizeiorchester

Am Donnerstagabend, 22. Februar, fand in der Aula der St. Ursula Realschule das lang erwartete Benefizkonzert mit dem Bundespolizeiorchester Hannover statt. Bereits zum 22. Mal...

Klick mich!