Die neue Lokallust ist da!

Und schon wieder sind wir mit einer neuen Ausgabe für euch da.

Ab heute liegen erneut 34.500 Exemplare unseres Monatsmagazins an den bekannten Stellen aus oder werden am Wochenende in eure Briefkästen gesteckt. Freut euch nicht nur auf diese Ausgabe der Lokallust, in zwei Wochen erscheint auch noch das Gesundheitsspezial. Mehr Lesestoff geht kaum.

Wie ihr es von uns gewohnt seid, ist auch die Maiausgabe bunt, vielfältig, informativ, weiterhin natürlich gratis und gespickt mit lokalen Geschichten und Nachrichten. Und so hoffen wir, auch dieses Mal euren Geschmack bei der Auswahl der Lesegeschichten getroffen zu haben.

Die neue Ausgabe der Lokallust ist da! Foto: Lokallust

In der Lokallust könnt ihr folgende Geschichten lesen:

  • Autorin Dr. Edelgard Moers schreibt seit 30 Jahren pädagogische Fachliteratur und seit ihrem Ruhestand auch (historische) Romane.
  • In seiner Kolumne schreibt Fritz über ein Erlebnis während einer Bahnfahrt, das ihn beschäftigt.
  • „Damals in Dorsten“ hat die Franziskanerkirche sowie die Woolworth im Blick.
  • Beim Altstadtfest vom 27. Mai bis 29. Mai erleben die Dorstener wieder ein buntes Programm in der Altstadt.
  • Changewriters: Schreiben als Ventil, einfache Methoden für schwierige Klassen.
  • Spenden für die Ukraine, jeder Cent an „TransSilvania e. V.“ kommt an, das garantieren Lambert Lütkenhorst und Horst Schönweitz.
  • Heidi Müller hat eine Flüchtlingsfamilie aus der Ukraine aufgenommen und bereut es nicht, auch wenn es für sie viel Lauferei bedeutet.
  • Acht Dorstenerinnen und Dorstener helfen weiterhin im Ahrtal und begrünen an einem Samstag gleich zwei Gärten.
  • BAM!, die Messe zur Berufsorientierung findet am 11. Juni in der VHS Dorsten statt.
  • Vier weitere Programme des DorstenerKulturSommers 2022 stellen wir etwas ausführlicher vor: „Brotzeit“, Kino und Fußball, Kunstausstellung „Faces“ und „CHORioso“.
  • Sternenkinder werden still geboren und können seit 2013 endlich in Würde beigesetzt werden.

Wie gewohnt findet ihr natürlich wieder Wirtschaftsnotizen und Nachrichten aus der Region sowie Angebote heimischer Firmen in unserem Monatsmagazin. Und was sonst noch in Dorsten passiert ist, erfahrt ihr wie immer in der Rubrik „Region aktuell“ und auf unseren Terminseiten. Teilt uns gerne mit, wie euch die neue Ausgabe gefällt.