Anzeige
12.6 C
Dorsten
Sonntag, Oktober 2, 2022
Anzeige
StartKinoDiese Woche im Kino Dorsten: Avatar Remastered

Diese Woche im Kino Dorsten: Avatar Remastered

Veröffentlicht am

Avatar Remastered. Foto: Disney

In einer Kooperation mit dem Dorstener Central-Kino stellen wir jeden Mittwoch die neuen Filme im Kinoprogramm vor. Diese Woche: Avatar Remastered und Don’t Worry Darling.

Diese Woche geht es im Dorstener Kino zurück in die Vergangenheit. Der 3D-Erfolg „Avatar“ von 2009 kommt für kurze Zeit in einer überarbeiteten Version ins Kino Dorsten, die bessere Bild- und Tonqualität verspricht. Zurück in eine Scheinwelt der 50er Jahre geht es zudem bei dem Drama „Don’t worry Darling“.

„Avatar Remastered“ (ab 22. September)

Avatar Remastered. Foto: Disney

Auf der Suche nach neuen Ressourcen stoßen die Menschen im 22. Jahrhundert auf den Planeten Pandora, der von den Navi bevölkert wird, drei Meter großen blauhäutigen Humanoiden. Da Menschen auf Pandora nicht atmen können, kommen Avatare zum Einsatz: Ersatzlebewesen aus der Retorte in Navi-Form, die von ihren Besitzern gesteuert werden. Der gelähmte Marinesoldat Jake Sully wird für das Programm ausgewählt. Er lernt die Navi Neytiri kennen und lieben und findet sich im Kreuzfeuer eines Krieges zwischen Menschen und Navi. Der 2009 erschienene Film wurde nun technisch komplett überarbeitet und präsentiert sich nun deutlich bildschärfer und mit besserem Klang.

Die Hauptrollen spielen Sam Worthington, Zoe Saldana, Stephen Lang, u.a.. Regie führte James Cameron.

„Avatar“ läuft im Dorstener Kino ab Donnerstag, 22. September 2022, in 3D täglich um 16 Uhr und 19.30 Uhr. Eine 2D-Fassung wird am Sonntag um 13 Uhr angeboten. FSK 12 Jahre.

Zu den Tickets geht es hier entlang. Zur 2D-Fassung geht es hier entlang.


„Don’t Worry Darling“ (ab 22. September)

Don’t worry Darling. Foto: Warner Bros.

Alice und Jack können sich glücklich schätzen: Sie gehören zu den Bewohnern der utopischen Gemeinde Victory, einer experimentellen Unternehmenssiedlung, in der die Mitarbeiter des streng geheimen Victory-Projekts mit ihren Familien leben.

Während die Ehemänner ihren Alltag in der Victory-Projektzentrale verbringen und an der „Entwicklung progressiver Materialien“ arbeiten, vertreiben sich ihre Frauen – darunter auch Franks elegante Partnerin Shelley (Chan) – die Zeit damit, sich der Schönheit, dem Luxus und den Ausschweifungen hinzugeben, die der Ort zu bieten hat. Das Leben ist perfekt, denn die Firma liest den Bewohnern jeden Wunsch von den Augen ab. Alles, was im Gegenzug verlangt wird, ist Diskretion – und bedingungslose Hingabe an die Ziele des Unternehmens.

Doch dann legen sich erste Schatten über das idyllische Leben, und es wird deutlich, dass hinter der verführerischen Fassade etwas Unheimliches lauert. Alice beginnt sich zu fragen, was genau in Victory vor sich geht – und warum. Doch wie viel ist sie bereit zu verlieren, um zu enthüllen, was in dem vermeintlichen Paradies tatsächlich geschieht?

Die Hauptrollen spielen Florence Pugh, Harry Styles, Chris Pine, u.a.. Regie führte Olivia Wilde.

„Don’t worry Darling“ läuft im Dorstener Kino ab Donnerstag, 22. September täglich um 17.45 Uhr und 20.15 Uhr. FSK 12 Jahre.

Zu den Tickets geht es hier entlang.


NEUSTE ARTIKEL

Lembeck leuchtet wieder in diesem Jahr nach zweijähriger Coronapause

Nun ist es entscheiden: Das beliebte Event "Lembeck leuchtet" findet am 25. November statt. Auch der Tiermarkt soll 2023 wieder stattfinden Über zwei Termine hat der...

XXL-Hüpfburgen-Spass in Dorsten

Die Kaue an der Zeche Fürst Leopold hat sich wieder einmal in ein XXL-Hüpfburgen Paradies für Kinder verwandelt. Da werden Kinderträume wahr: Hüpfburgen, so weit...

Gemeindedreieck erhält veränderte Verkehrsführung

Ab dem 3. Oktober wird sich die Verkehrsführung am Gemeindedreieck ändern. Die Geradeausspur erhält eine zusätzliche Abbiegemöglichkeit in Richtung Holsterhausen. Das soll den Verkehrsfluss verbessern. Einer...

O‘Zapft is in beim Oktoberfest in der Feldmark: 15 Jahre Gaudi

Endlich ist es so weit: Es heißt wieder O‘Zapft is in Dorsten! Das Oktoberfest in der Feldmark öffnet bereits zum 15. Mal das Zelt für...