Anzeige
6.7 C
Dorsten
Mittwoch, November 30, 2022
Anzeige
StartKinoDiese Woche im Kino: Monsieur Claude

Diese Woche im Kino: Monsieur Claude

Veröffentlicht am

Monsieur Claude und sein großes Fest. Foto: Neue Visionen Filmverleih

In einer Kooperation mit dem Dorstener Central-Kino stellen wir jeden Mittwoch die neuen Filme im Kinoprogramm vor. Diese Woche: Monsieur Claude und sein großes Fest, Bibi und Tina, und Der schlimmste Mensch der Welt.

Diese Woche wird es im Dorstener Kino franzöisch-turbulent bei „Monsieur Claude und sein großes Fest“. Junge Pferdefans können sich auf „Bibi und Tina“ freuen. Auch das Kommunale Kino öffnet wieder seine Pforten, dieses Mal mit dem norwegischen Erfolgsdrama „Der schlimmste Mensch der Welt“.

„Monsieur Claude und sein großes Fest“ (ab 21. Juli)

Monsieur Claude und sein großes Fest. Foto: Neue Visionen Filmverleih

Claude und Marie Verneuil feiern bald ihren 40. Hochzeitstag. Aus diesem Anlass beschließen ihre vier Töchter – Isabelle, Odile, Ségolène und Laure – eine große Überraschungsparty in ihrem Haus in Chinon zu organisieren. Sie beschließen auch, jeweils die Eltern ihrer Ehemänner – Rachid Benassem, David Benichou, Chao Ling und Charles Koffi – einzuladen.

Die Hauptrollen spielen Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, uvm. Regie führte Philippe de Chauveron.

„Monsieur Claude und sein großes Fest“ läuft im Dorstener Kino täglich ab Donnerstag, 21. Juli 2022, um 16, 18 und 20:15 Uhr. Am Dienstag (26.07.2022) läuft er nur um 16 Uhr und 20.15 Uhr. FSK 0 Jahre.

Zu den Tickets geht es hier entlang.


„Bibi und Tina – Einfach anders“ (ab 21. Juli)

Bibi und Tina – Einfach anders. Foto: Kiddinx

Bibi (Katharina Hirschberg) und Tina (Harriet Herbig-Matten) begrüßen drei neue Feriengäste auf dem Martinshof. Sie nennen sich Disturber, Silence und Spooky und sind einfach anders: Silence spricht nicht, Spooky glaubt an Außerirdische und Disturber sagt Bibi den Kampf an. Sie wird Bibi das Lachen schon austreiben! Disturbers Misstrauen treibt sie schließlich sogar in die Arme des mysteriösen V. Arscher (Kurt Krömer), der einen ausgeklügelten Rachefeldzug gegen Graf Falko (Holger Stockhaus) führt. Dabei kommt ihnen die Aufregung um einen Meteoritenhagel aus dem All gerade recht und sie versetzen ganz Falkenstein in Panik. Keiner kann sich mehr sicher sein! Aber er hat nicht mit Bibi und Tina und ihren neuen Freunden gerechnet, die sich nicht täuschen lassen.

Die Hauptrollen spielen Katharina Hirschberg, Harriet Herbig-Matten u.a.. Regie führte Detlef Buck.

„Bibi und Tina“ läuft im Dorstener Kino ab Donnerstag, 21. Juli, täglich um 15.15 Uhr und 17.30 Uhr, Sonntags auch um 13 Uhr. FSK 0 Jahre.

Zu den Tickets geht es hier entlang.


Kommunales Kino: „Der schlimmste Mensch der Welt“ (am 27. Juli)

Der schlimmste Mensch der Welt. Foto: Koch Films

Wo ist nur die Zeit geblieben? Julie wird bald dreißig und kann es kaum glauben. Während ihr über zehn Jahre älterer Freund Aksel als erfolgreicher Comicbuch-Autor durchstartet, kann sie auf ihre abgebrochenen Studiengänge nicht wirklich stolz sein. Seriöser Familienplanung geht sie lieber aus dem Weg. Zu viel scheint für sie noch möglich. Was Julie eigentlich will? Zukunft, vermutlich, und eine glückliche bitte, wenn’s geht. Nur wie ist das anzustellen? Auf einer Hochzeitsparty trifft sie den charmanten Eivind – und für eine Nacht steht die Zeit still. Das muss Liebe sein. Zum ersten Mal ist sich die sonst so unentschlossene Julie einer Sache sicher. Jedoch fällt ihr die nahende Trennung von Aksel deutlich schwerer als gedacht. Ist Eivind wirklich der richtige Mann fürs Leben? Wieder meldet sich Julies wankelmütiges Wesen – sie ist einfach der hoffnungslos schlimmste Mensch der Welt, oder?

Die Hauptrollen spielen Renate Reinsve, Anders Danielsen Lie, Herbert Nordrum, u.a.. Regie führte Joachim Trier.

„Der schlimmste Mensch der Welt“ läuft im Dorstener Kino am 27. Juli um 17.30 und 20 Uhr. FSK 12 Jahre.

Zu den Tickets geht es hier entlang.

NEUSTE ARTIKEL

Wulfener Wappenbaum erstrahlt auf Lichterwand

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Da der Wulfener Wappenbaum in diesem Jahr aus Spargründen nicht angestrahlt wird, gibt es nun eine moderne Alternative. Seit Jahren war...

Pliesterbecker Straße: Unfall vor Tiefgarage

Zu einem Unfall im Feierabendverkehr kam es am Dienstagabend um 18.30 Uhr auf der Pliesterbecker Straße. Zwei Personen verletzten sich dabei. Der Unfall ereignete sich...

Nikolauszug im Dorf Hervest 2022

Am zweiten Adventssonntag, 04.Dezember 2022 findet in St. Paulus Dorf Hervest der Nikolauszug statt Der Nikolauszug startet um 16.30 Uhr an der Kreuzung Kiebeck/Friedhofstraße. Die Kinder erwarten dort...

Kleiner aber feiner Hervester Weihnachtsmarkt

Der Heimatverein Dorf Hervest lädt 2. und 3. Dezember (Samstag und Sonntag) zu einem gemütlichen und vorweihnachtlichen Bummel über den Weihnachtsmarkt am Heimathaus, Glück-Auf Str....