Eine Lehrerin der Neuen Schule Dorsten ist kurz vor Schulbeginn positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Das teilt heute am Dienstagnachmittag der Pressesprecher des Kreises Recklinghausen Jochem Manz der Redaktion auf Nachfrage mit.

Die Konsequenz sei laut Manz, dass das Gesundheitsamt alle Kontaktpersonen der betroffenen Lehrerin bereits ermittelt werden konnten und morgen, auch das gesamte Lehrerkollegium, auf Covid-19 getestet werden.

Weiter berichtet Manz, dass die Infektion wohl bei einer der Schulkonferenzen, die jedoch unter Einhaltung der Hygienebestimmungen und dem nötigen Sicherheitsabstand stattgefunden haben, entstanden sei.

Eine Auswirkung auf den Schulstart morgen habe es nicht. Dafür gebe es laut Manz derzeit keine Anhaltspunkte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.